Chileflamingo und Schwarzkopfmöwe

Sonntag, 18. Juni 2023 (sonnig, 20 bis 28 Grad), Ismaninger Speichersee, Ostbecken, Westbecken, 8.45 bis 14.45 Uhr

Es ist erst Mitte Juni, aber es fühlt sich mit den 28 Grad schon nach Hochsommer an. Der Ismaninger Speichersee (Bild) hat wenig Wasser. Eigentlich bin ich auf der Suche nach dem Kuhreiher, der die letzten Tage hier gesichtet wurde. Finde ihn aber nicht. Dafür fällt mir zwischen den Flussseeschwalben und Lachmöwen eine Schwarzkopfmöwe (Bilder) auf. Sie ist noch nicht ausgewachsen, sondern im 2. Kalenderjahr. Schwarzkopfmöwen brauchen drei Jahre bis sie ihr adultes Gefieder bekommen. Der Kopf ist noch nicht schwarz wie im Prachtkleid sondern dunkelbraun mit weißen Flecken, die Beine noch dunkelrot statt rot. Zwischen all den rastenden Vögel entdecke ich auch einen Dunklen Wasserläufer (Bild). Er ist in seinem schwarzen Prachtkleid wunderbar zu bestimmen. Auch die Nilgans (Bild) mit ihren zwei Jungen hat ein nicht zu verwechselndes Gefieder. Sie ist eine afrikanische Halbgans und wie der Name schon sagt, kommt sie ursprünglich aus Afrika.

Ismaninger Speichersee, Ostbecken, Juni 2023
Schwarzkopfmöwe 2. Kalenderjahr (Mediterranean Gull), Flussseeschwalben (Common Tern), Lachmöwen (Black-headed Gull), Kolbenente (Red-crested Pochard), Graugans (Greylag Goose), Ismaninger Speichersee, Juni 2023
Schwarzkopfmöwe 2. Kalenderjahr (Mediterranean Gull), Flussseeschwalben (Common Tern), Lachmöwen (Black-headed Gull), Kolbenente (Red-crested Pochard), Graugans (Greylag Goose), Ismaninger Speichersee, Juni 2023
Dunkler Wasserläufer (Spotted Redshank), Weißwangengänse (Barnacle Goose), Lachmöwen (Black-headed Gull), Flussseeschwalben (Common Tern), Ismaninger Speichersee, Juni 2023
Nilgänse (Egyptian Goose), Ismaninger Speichersee, Juni 2023

Chileflamingo

Ein anderer nicht heimischer Vogel ist heute im Westbecken zu Gast. Es ist ein Chileflamingo (Bilder) der eigentlich aus Südamerika stammt. Der exotische Vogel ist aber nicht über den Atlantischen Ozean eingeflogen, sondern es gibt in Deutschland eine verwilderte Population. Hin und wieder flüchten sie auch aus Zoos oder privater Haltung. Die letzten Wochen wurden an südbayerischen Seen – Echinger See bei Landshut, Schurrsee und Fetzer-Flachwassersee im Donaumoos – immer wieder ein bzw. zwei Chileflamingos gesichtet. 2015 gab es einen ersten Bruterfolg am Großen Rötelseeweiher bei Cham, siehe Artikel.

Chileflamingo (Chilean Flamingo), Graugänse (Greylag Goose), Höckerschwan (Mute Swan), Ismaninger Speichersee, Juni 2023
Chileflamingo (Chilean Flamingo), Graugänse (Greylag Goose), Höckerschwan (Mute Swan), Blässhuhn (Eurasian Coot), Ismaninger Speichersee, Juni 2023
Chileflamingo (Chilean Flamingo), Ismaninger Speichersee, Juni 2023

Vogeltagesliste: Höckerschwan, Graugans, Kanadagans, Weißwangengans, Rostgans, Nilgans, Stockente, Schnatterente, Kolbenente, Reiherente, Haubentaucher, Kormoran, Silberreiher, Graureiher, Chileflamingo, Sperber, Baumfalke, Blässhuhn, Kiebitz, Dunkler Wasserläufer, Lachmöwe, Schwarzkopfmöwe, Mittelmeermöwe, Flussseeschwalbe, Trauerseeschwalbe, Kuckuck, Feldlerche, Rauchschwalbe, Mehlschwalbe, Kuckuck, Buntspecht, Rauchschwalbe, Bachstelze, Rotkehlchen, Wacholderdrossel, Amsel, Mönchsgrasmücke, Dorngrasmücke, Teichrohrsänger, Gelbspötter, Fitis, Zilpzalp, Zaunkönig, Kohlmeise, Blaumeise, Neuntöter, Eichelhäher, Saatkrähe, Rabenkrähe, Star, Feldsperling, Buchfink, Stieglitz, Grünfink, Goldammer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Geben Sie Ihren Suchbegriff oben ein und drücken Sie Enter um die Suche zu starten. Um abzubrechen, drücken Sie ESC.

Zurück nach oben