Mallorca – Tag 3: Limikolen und die Pieperfrage

Sonntag, 30. Dezember 2012 (Sonne, 12 bis 16 Grad, warmer Wintertag, etwas windig), Naturpark Albufera, Tour »Camí d’Enmig – Ses Puntes« (rot), 10 bis 17.30 Uhr Heute will ich die lange Tour, die einen großen Teil des Nationalparks umfasst, gehen. Es sind 11,5 Kilometer, dreieinhalb Stunden Gehzeit. Ich gehe zuerst entlang des Hauptweges, der zum…

Mallorca – Tag 1: Purpurhuhn und Kammblässhuhn

Freitag, 28. Dezember 2012 (Sonne, 12 bis 16 Grad, warmer Wintertag, wenig Wind), Naturpark Albufera, Tour »Es Cibollar« (lila) und Tour »Sa Roca« (grün), 10 bis 17.30 Uhr Endlich! Nach einem sehr arbeitsreichen Dezember, weihnachtlichen Familien-, Bekannten- und Kundenbesuchen, einem Reisetag mit Flug, Autoanmietung, Fahrt mit einem etwas zu großen Auto in den Norden der…

Nationalpark Albufera in Mallorca

Eines der größten Naturschutzgebiete und das bekannteste Vogelschutzgebiet Mallorcas ist Albufera im Nordosten der Insel, sieben Kilometer südlich von Port d’Alcúdia. Das 1600 Hektar große Feuchtgebiet ist seit 1988 geschützt, es steht unter dem Schutz sowohl der Ramsar-Konvention als auch des Natura-2000-Netzwerks der EU.

Mittelmeerinsel Mallorca (Spanien)

Die spanische Insel Mallorca liegt im Mittelmeer und ist die größte der balearischen Inseln mit einer Ost-West-Ausdehnung von 98 km und einer Nord-Süd-Ausdehnung von 78 km. Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich und bietet vom Tramuntana-Gebirge im Nordwesten mit Gipfeln bis zu 1400 Metern Höhe, fruchtbaren Tälern und weiten Ebenen, landwirtschaftlich genutzten Flächen und Kulturlandschaften bis…

Sperber oder Habicht im Ampermoos

Samstag, 15. Dezember 2012 (bedeckt, ca. 5 Grad, regnerischer Wintertag), Ampermoos, 13.30 bis 15.30 Uhr Da ich beruflich am Ammersee zu tun habe, will ich mir das Ampermoos ansehen. In dem Buch »Vögel beobachten in Süddeutschland« von Moning/Wagner (KosmosNaturführer) wird dieses Gebiet erwähnt, mit dem Hinweis dass es im Winter dort Kornweihen und Raubwürger zu…

Ampermoos am Ammersee

Nördlich des Ammersees, zwischen Stegen und Grafrath (Landkreis Fürstenfeldbruck) erstreckt sich das Naturschutzgebiet Ampermoos. Durch das Abschmelzen der Gletscher nach der letzten Eiszeit entstand ein Verlandungsmoor. Die Amper und einige kleinere Bäche fließen durch das ca. 550 ha große Feuchtgebiet. 1982 wurde das Ampermoos zum Naturschutzgebiet erklärt, mit dem Ziel die Tier- und Pflanzenwelt dieser…

Pfeifente und Bergpieper in Ismaning

Sonntag, 2. Dezember 2012 (bedeckter, kalter Wintertag, sehr windig, leichter Schneefall, minus 4 bis 0 Grad), Ismaninger Stausee, 11 bis 16 Uhr Es fängt an zu schneien, der Wind bläst und rüttelt an meinem Stativ. Brille und Fernglas sind beschlagen. Es ist wirklich ungemütlich auf der Brücke. Die Hoffnung auf das Entdecken von Wintergästen hat…

Geben Sie Ihren Suchbegriff oben ein und drücken Sie Enter um die Suche zu starten. Um abzubrechen, drücken Sie ESC.

Zurück nach oben