Gänsegeierfutterplatz am »Lago di Cornino«

Bei meinem Besuch im Nationalpark Hohe Tauern in Österreich (Artikel von 2017) habe ich von dem einzigartigen Projekt der Wiederansiedlung der Bartgeier in den Alpen erfahren. Aber nicht nur Bartgeier, sondern auch Gänsegeier benötigen Schutz und so wurde Ende der 1980er-Jahre am Südrand der Alpen ein weiteres Geierschutzprogramm gestartet.

Gänsegeier-Schutzprogramm

Der Gänsegeierbestand in Gesamteuropa beläuft sich auf ca. 19.000 bis 20.000 Brutpaare. Davon leben die meisten, d.h. etwa 17.500 bis 18.300 Paare auf der Iberischen Halbinsel (Stand 2004, Quelle: Broschüre »König der Lüfte«, Bartgeier, Gänsegeier und Steinadler zwischen Hohen Tauern und Karnischen Voralpen, von Robert Lindner, Fulvio Genero, Michael Knollseien). In den italienischen Ostalpen in Friaul und Venetien wurden früher immer wieder Gänsegeier gesichtet, aber es war nicht eindeutig, ob es sich um lokale Brutvögel oder zugewanderte Vögel aus den Kolonien an der dalmatinischen Küste handelte.

Das Schutzprogramm soll die Geierpopulation in den Karnischen Alpen stabilisieren und die stark rückläufigen Bestände auf dem Balkan stützen. Im Rahmen dieses Programms wird in dem unmittelbar neben dem Fluss Tagliamento gelegenen Naturschutzgebiet »Lago di Cornino« ein Futterplatz für Gänsegeier betrieben. Zwischen 1992 und 2000 wurden 70 spanische Gänsegeier ausgewildert, von denen sich die meisten nach wie vor in der Nähe des Freilassungsplatzes aufhalten.

Die Anzahl der Gänsegeier am Fütterungsplatz schwankt jahreszeitlich und auch von Tag zu Tag stark. Im Winter halten sich in der Kolonie etwa 150 Gänsegeier auf. Von Mai bis Oktober können täglich bis zu 300 Geier (auch Mönchsgeier und Schmutzgeier) das »Geierrestaurant« aufsuchen, da auch viele Vögel aus Kroatien und weiteren Ländern hinzukommen. Rund 30 Paare brüten am Tagliamento und seinen Nebenflüssen (Quelle: Internetseite und Flyer des Naturschutzgebietes).

Naturschutzgebiet

Das rund 500 Hektar große Naturschutzgebiet »Riserva Naturale Regionale del Lago di Cornino« befindet sich an der Grenze zwischen den Voralpen und der friaulischen Hochebene im Nordosten Italiens (Plan Openstreetmap). Das 1996 etablierte Schutzgebiet ist nach dem kleinen, glasklaren, smaragdgrün schimmernden See »Lago di Cornino« benannt. Unweit des Sees schlängelt sich der einzig frei fließende Alpenfluss Europas – der Tagliamento – in einem ausgedehnten Kiesbett malerisch durch die Landschaft.

Naturschutzgebiet »Lago di Cornino« (grüne Umrandung)

Besucherzentrum

Das Besucherzentrum liegt nur wenige Meter südlich des Cornino-Sees. Zu den Öffnungszeiten des Zentrums kann man von einem überdachten Beobachtungsplatz aus gut auf den Geierfütterungsplatz sehen (Entfernung 240 Meter). Gefüttert wird Montag, Mittwoch und Freitag jeweils nachmittags. Bei unseren beiden Besuchen hielten sich leider keine Gänsegeier am Fütterungsplatz auf, aber in den Bäumen am Hang konnten wir jede Menge Gänsegeier beobachten. Es gibt auch noch einen anderen Beobachtungsort (siehe Webseite) außerhalb des Zentrums. Auf dem Gelände des Besucherzentrums kann man Gänsegeier, die aufgrund von Verletzungen in freier Natur nicht überleben würden, in Volieren bewundern. Auch andere Vögel wie Kolkrabe, Mäusebussard oder Eulen und Schlangen gibt es zu sehen.

Lage des Besucherzentrums im Schutzgebiet »Lago di Cornino«
Besucherzentrum »Lago di Cornino«, September 2019
Besucherzentrum »Lago di Cornino«, September 2019
Geiergehege im Besucherzentrum »Lago di Cornino«, September 2019
Geiergehege im Besucherzentrum »Lago di Cornino«, September 2019
Geierfutterplatz im Schutzgebiet »Lago di Cornino«, September 2019
Gänsegeier (Griffon Vulture), »Lago di Cornino«, September 2019

Adresse, Öffnungszeiten …

Riserva Naturale Regionale del Lago di Cornino
Via Sompcornino 81, 33030 Forgaria nel Friuli (UD), Italien
Koordinaten: 46°13’36.2″ N, 13°01’22.4″ E

Öffnungszeiten
Mai bis September: 9 bis 13 Uhr, 14 bis 18 Uhr, täglich
Die anderen Monate bitte auf der Webseite nachlesen.

Mehr Informationen
siehe Webseite des Naturschutzzentrums

Verwandte Beiträge

Geben Sie Ihren Suchbegriff oben ein und drücken Sie Enter um die Suche zu starten. Um abzubrechen, drücken Sie ESC.

Zurück nach oben