Marokko – Tag 2 vormittags: Senegaltschagra, Braunkehl-Uferschwalbe, Zistensänger, Blauohrelster am Fluss Oued Massa

Sonntag, 25. November 2018, Fluss Oued Massa, Nationalpark Souss Massa, 10 bis 13.30 Uhr, 18 Grad, sonnig
Nach einem typisch marokkanischen Frühstück (Bild) mit grünem Tee mit Minze, Orangensaft, Rühreiern, Butter, Marmelade, Streichkäse, Honig, Olivenöl, Brot und süßem Gebäck fahren wir an den Fluss Oued Massa (Bild). Teile des Flusses und die Mündung gehören zum 340 Quadratkilometer großen Nationalpark Souss Massa (> Wikipedia, BirdLife International), der sich entlang der Atlantikküste von Agadir bis nach Tiznit erstreckt. Von einer Brücke aus können wir einen Flussuferläufer (Bild), mehrere Eisvögel (einer davon im Bild) und einen Fischadler (Bild), der auf einer kleinen Insel seine Warte bezogen hat, wunderschön beobachten. Mir gefallen allerdings die immer wieder an uns vorbeizischenden Braunkehl-Uferschwalben (Bilder) am besten. Allenthalben legen sie eine kurze Pause ein und landen auf einem Zweig oder auf den großen Ufersteinen. Die kleinen Schwalben, die in etwa die Größe einer Blaumeise haben, findet man in Nordafrika nur in Marokko. Sonst sind sie aber in Afrika weit verbreitet, speziell im südlichen Teil. Brahim vermutet, dass die Braunkehl-Uferschwalben schon am Brüten sind, da sie immer wieder dieselbe Stelle am Felsen anfliegen. Nicht weit davon entfernt machen sich zwei Graubülbüls (Bild) bemerkbar. Haben sich die beiden vielleicht auch schon gefunden?

Wir verlassen die Brücke und biegen in einen schmalen Weg ein, der durch bewirtschaftete Felder und Äcker führt. Bewässerungsgräben, niedrige Steinmauern und dichte Buschreihen (Bilder) begrenzen die Felder. Ein kleiner, kurzschwänziger Vogel mit einem etwas nach unten gebogenen Schnabel, den ich vor einigen Jahren in Mallorca (> Artikel) intensiv gesucht und eher selten zu Gesicht bekommen habe, zeigt sich hier recht oft. Es ist der Zistensänger (Bilder, Video > Youtube), der sich immer wieder auf einem der abstehenden Zweige niederlässt und die Umgebung inspiziert. Doch eigentlich sind wir ja auf einen anderen, scheuen, sehr heimlichen Vogel aus. Er fällt vor allem durch seinen eigenwilligen Gesang mit »an- und absteigenden Glissandopfiffen« auf, sagt der Kosmos Vogelführer (Svensson, Mullarney, Zetterström). Wir können seinen Gesang zwar nicht so klar und ausdauernd wie in dem Tonbeispiel > xeno-canto.org vernehmen, aber er – der Senegaltschagra – ist definitiv da. Schnell orten wir ihn in einem Busch am Wegesrand. Einige Touristen haben uns gerade überholt, gehen direkt an diesem Busch vorbei … doch den Vogel stört das nicht. Und so haben wir die Möglichkeit, den Senegaltschagra (Bilder, Video > Youtube) in Ruhe und lange beobachten zu können. Es sind sogar zwei Vögel und beide in Balzstimmung. Senegaltschagras brüten in tief gelegenen Regionen in trockenem, offenem Buschland. Sie sind in Afrika weit verbreitet, in Nordafrika allerdings nur in Marokko, Algerien und Tunesien. Mit ihrer markanten Kopfzeichnung – schwarzer Scheitel, breiter cremefarbener Überaugenstreif und schwarzer Augenstreif – sind sie unverwechselbar. Ich bin total begeistert und glücklich. Es ist ein großes »Geschenk«, den Vogel so nah und ausgiebig »genießen« zu können.

Nachdem ich mich »sattgesehen« habe, fällt mir noch die kleine Samtkopf-Grasmücke (Bild) auf, die gerne einen Pfosten anfliegt. Und ich nutze heute die Gelegenheit mir die Blauohrelster (Bilder, Video > Youtube) aus nächster Nähe anzusehen. Mit ihrem schwarz-weißen Gefieder und dem sehr langen Schwanz ähnelt sie unserer Elster (Pica pica). Aber die Blauohrelster (Pica pica mauritanica) weist hinter und unter dem Auge einen blauen nackten Hautfleck auf. Man findet sie nur in Westsahara, Marokko, Algerien und Tunesien. Während die Blauohrelstern mit Futtersuche beschäftigt sind, erfreuen sich einige Haussperlinge (Bild) an einem gemeinsamen Bad in einer Pfütze. Auch mein marokkanischer Lieblingsvogel – der Diademrotschwanz (Bild) – zeigt sich kurz.

Wir verlassen das Gebiet und fahren Richtung Süden an eine andere Stelle am Oued Massa (Bilder). Bei meiner ersten Reise im Januar 2017 haben wir hier ebenfalls Halt gemacht. Heute finden wir zwar nicht so viele Vögel wie damals vor, aber auf einige wie Palmtaube (Bild), Kormoran (Bild), Zaunammer (Bilder) und Wiedehopf (Bild) ist doch Verlass.

Vogelliste: Marmelente, Kormoran, Kormoran maroccanus, Kuhreiher, Seidenreiher, Graureiher, Weißstorch, Fischadler, Rohrweihe, Turmfalke, Teichhuhn, Flussuferläufer, Palmtaube, Eisvogel, Wiedehopf, Theklalerche, Braunkehl-Uferschwalbe, Bachstelze, Diademrotschwanz, Schwarzkehlchen, Amsel, Seidensänger, Samtkopf-Grasmücke, Zistensänger, Zilpzalp, Kohlmeise, Raubwürger algeriensis, Senegaltschagra, Graubülbül, Blauohrelster, Einfarbstar, Haussperling, Bluthänfling, Grünfink, Girlitz, Zaunammer, Hausammer

Weitere Vogelsichtungen im Nationalpark Souss Massa > Januar 2017

01_brahim_fruehstueck_sidi_wassay_2018-11-25_3826
Brahim Mezane, Frühstück in Marokko, November 2018
02_fluss_oued_massa_marokko_2018-11-25_3863
Fluss Oued Massa, Marokko, November 2018
03_flussuferlaeufer_common-sandpiper_massa_2018-11-25_3835
Flussuferläufer (Common Sandpiper), Oued Massa, Marokko, November 2018
04_eisvogel_kingfisher_massa_marokko_2018-11-25_3868
Eisvogel (Kingfisher), Oued Massa, Marokko, November 2018
05_fischadler_osprey_massa_marokko_2018-11-25_3887
Fischadler (Osprey), Oued Massa, Marokko, November 2018
06_braunkehl-uferschwalbe_brown-throated-martin_massa_marokko_2018-11-25_3882
Braunkehl-Uferschwalbe (Brown-throated Martin), Oued Massa, Marokko, November 2018
07_braunkehl-uferschwalbe_brown-throated-martin_massa_marokko_2018-11-25_3892
Braunkehl-Uferschwalben (Brown-throated Martin), Oued Massa, Marokko, November 2018
08_graubuelbuel_bulbul_massa_2018-11-25_3854
Graubülbüls (Common Bulbul), Oued Massa, Marokko, November 2018
09_felder_oued_massa_marokko_2018-11-25_3896
Feldbewirtschaftung im Nationalpark Souss Massa, Marokko, November 2018
10_felder_oued_massa_marokko_2018-11-25_3969
Feldbewirtschaftung im Nationalpark Souss Massa, Marokko, November 2018
11_massa_marokko_2018-11-25_4031
Massa, Marokko, November 2018
12_zistensaenger_zitting-cisticola_massa_marokko_2018-11-25_3903
Zistensänger (Zitting Cisticola), Oued Massa, Marokko, November 2018
13_zistensaenger_zitting-cisticola_massa_marokko_2018-11-25_3911
Zistensänger (Zitting Cisticola), Oued Massa, Marokko, November 2018
14_zistensaenger_zitting-cisticola_massa_marokko_2018-11-25__4026
Zistensänger (Zitting Cisticola), Oued Massa, Marokko, November 2018
15_senegaltschagra_black-crowned-tchagra_massa_marokko_2018-11-25_3926
Senegaltschagra (Black-crowned Tchagra), Oued Massa, Marokko, November 2018
16_senegaltschagra_black-crowned-tchagra_massa_marokko_2018-11-25_3927
Senegaltschagra (Black-crowned Tchagra), Oued Massa, Marokko, November 2018
17_senegaltschagra_black-crowned-tchagra_massa_marokko_2018-11-25_3933
Senegaltschagra (Black-crowned Tchagra), Oued Massa, Marokko, November 2018
18_senegaltschagra_black-crowned-tchagra_massa_marokko_2018-11-25_3936
Senegaltschagra (Black-crowned Tchagra), Oued Massa, Marokko, November 2018
19_samtkopf-grasmuecke_sardinian-warbler_massa_marokko_2018-11-25_4010
Samtkopf-Grasmücke (Sardinian Warbler), Oued Massa, Marokko, November 2018
20_blauohrelster_maghreb-magpie_mauritanica_massa_marokko_2018-11-25_3953
Blauohrelster (Maghreb Magpie), Oued Massa, Marokko, November 2018
21_blauohrelster_maghreb-magpie_mauritanica_massa_marokko_2018-11-25_4012
Blauohrelster (Maghreb Magpie), Oued Massa, Marokko, November 2018
22_blauohrelster_maghreb-magpie_mauritanica_massa_marokko_2018-11-25_4021
Blauohrelster (Maghreb Magpie), Oued Massa, Marokko, November 2018
23_haussperling_house-sparrow_massa_marokko_2018-11-25_4033
Haussperlinge (House Sparrow), Oued Massa, Marokko, November 20183
24_diademrotschwanz_moussiers-redstart_massa_marokko_2018-11-25_4050
Diademrotschwanz (Moussier’s Redstart), Oued Massa, Marokko, November 2018
25_fluss_oued-massa_marokko_2018-11-25_4081
Fluss Oued Massa, Marokko, November 2018
26_fluss_oued-massa_marokko_2018-11-25_4145
Fluss Oued Massa, Marokko, November 2018
27_palmtaube_laughing-dove_massa_marokko_2018-11-25_4066
Palmtaube (Laughing Dove), Oued Massa, Marokko, November 2018
28_kormoran_great-cormorant_massa_marokko_2018-11-25_4093
Jugendlicher Kormoran (Great Cormorant), Oued Massa, Marokko, November 2018
29_zaunammer_cirl-bunting_massa_marokko_2018-11-25_4097
Zaunammer (Cirl Bunting), Oued Massa, Marokko, November 2018
30_zaunammer_cirl-bunting_massa_marokko_2018-11-25_4107
Zaunammer (Cirl Bunting), Oued Massa, Marokko, November 2018
31_wiedehopf_eurasian_hoopoe_massa_marokko_2018-11-25_4134
Wiedehopf (Eurasian Hoopoe), Oued Massa, Marokko, November 2018

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Verwandte Beiträge

Geben Sie Ihren Suchbegriff oben ein und drücken Sie Enter um die Suche zu starten. Um abzubrechen, drücken Sie ESC.

Zurück nach oben