Schwarzkehlchen und Braunkehlchen im Loisach-Kochelsee-Moor

Samstag, 6. April 2024 (sonnig, 14 bis 25 Grad), Kochel, Kochelsee, Loisach-Kochelsee-Moor, Benediktbeuern, 9 bis 14 Uhr

Ein von den Temperaturen her schon sommerlicher Tag (Bild) erwartet mich auf meiner Frühlingstour vom Kochelsee entlang der Loisach nach Benediktbeuern. Vom Bahnhof Kochel gehe ich durch den Ort, Richtung Friedhof durch ein kleines Wäldchen zum Kochelsee. Ein Mäusebussard (Bild) kreist über mir und an einem kleinen Weiher sehe ich einen Zaunkönig, der eifrig am Nestbauen ist. Am Kochelsee sind neben Blässhühnern, Lachmöwen und Stockenten schon viele Kitesurfer unterwegs. Von der Brücke über die Loisach lohnt sich ein Blick in den Fluss zu werfen. Auch heute finde ich zwei Wasseramseln (eine davon im Bild), die gerade mit der Futtersuche sehr beschäftigt sind.

Anfahrt per Zug zum Bahnhof Kochel am See, April 2024
Mäusebussard (Common Buzzard), Kochel am See, April 2024
Wasseramsel (White-throated Dipper), Loisach-Kochelsee-Moor, April 2024

Zilpzalp, Fitis und Schwarzmilan

Auf dem Weg entlang der Loisach kann man wunderbar Zilpzalp (Bild) und Fitis (Bild), die beide zur Gattung der Laubsänger gehören, studieren. Optisch sind die Zwillingsarten kaum auseinanderzuhalten, aber wenn sie singen, ist es sehr leicht, die Vögel zu unterscheiden. Den Zilpzalp (Tonbeispiel auf xeno-canto.org) erkennt man an seinem zweisilbigen Zilp-Zalp-Gesang. Dagegen hört sich der weiche Gesang vom Fitis (Tonbeispiel auf xeno-canto.org) mit den abfallenden Melodien etwas schwermütig an. Auf der gegenüberliegenden Seite der Loisach hat sich ein Schwarzmilan (Bild) auf der Spitze einer Fichte niedergelassen hat. Während meiner Tour habe ich mindestens drei Schwarzmilane gesehen.

Zilpzalp (Common Chiffchaff), Loisach-Kochelsee-Moor, April 2024
Fitis (Willow Warbler), Loisach-Kochelsee-Moor, April 2024
Schwarzmilan (Black Kite), Loisach-Kochelsee-Moor, April 2024

Schwarzkehlchen und Braunkehlchen

Heute sind noch wenige Wanderer und Radfahrer unterwegs – und wenn man nach Süden blickt, hat man einen wunderschönen Blick auf die Berge (Bilder). Auf den Streuwiesen blüht der Enzian (Bild) und wo Wasser ist, ist auch die Bachstelze (Bild) nicht weit. Die ganze Zeit sehe ich Rohrammern fliegen, die man hauptsächlich in Schilfnähe antrifft. Aber heute setzt sich eine Rohrammer (Bild) auch mal in einen Nadelbaum. Ungefähr in der Mitte meiner Wegstrecke entlang der Loisach entdecke ich zwei Schwarzkehlchen (Bilder). Es sind zwei Männchen, die hoffentlich bald eine Partnerin finden. Denn hier im Loisach-Kochelsee-Moor mit seinen offenen Flächen und einzelnen Büschen finden sie ideale Plätze zum Brüten. Das Nest wird gut versteckt am Boden aus Gras, Halmen, Moos und Wurzeln gebaut. Fünf bis sechs Eier legt ein Weibchen und es wird zweimal im Jahr gebrütet. Auch ein anderer Wiesenbrüter, das Braunkehlchen (Bilder), präsentiert sich heute wunderbar auf seiner Warte. Der Langstreckenzieher hat seinen Weg aus seinem Wintergebiet südlich der Sahara schon geschafft. Und findet hier, ebenso wie das Schwarzkehlchen, ideale Bedingungen zum Brüten. In einer Bodenmulde im hohen Gras versteckt er sein Nest. In der Zeit von Mai bis August ist Brutzeit. Das Weibchen legt vier bis sieben Eier.

Blick nach Süden, Loisach-Kochelsee-Moor, April 2024
Blick nach Süden, Loisach-Kochelsee-Moor, April 2024
Blick nach Süden, Loisach-Kochelsee-Moor, April 2024
Enzian (Gentian), Loisach-Kochelsee-Moor, April 2024
Bachstelze (White Wagtail), Loisach-Kochelsee-Moor, April 2024
Rohrammer (Common Reed Bunting), Loisach-Kochelsee-Moor, April 2024
Schwarzkehlchen (European Stonechat), Loisach-Kochelsee-Moor, April 2024
Schwarzkehlchen (European Stonechat), Loisach-Kochelsee-Moor, April 2024
Braunkehlchen (Whinchat), Loisach-Kochelsee-Moor, April 2024
Braunkehlchen (Whinchat), Loisach-Kochelsee-Moor, April 2024

Vogeltagesliste: Höckerschwan, Graugans, Stockente, Reiherente, Schellente, Gänsesäger, Kormoran, Weißstorch, Rohrweihe, Rotmilan, Schwarzmilan, Mäusebussard, Turmfalke, Blässhuhn, Kiebitz, Großer Brachvogel, Lachmöwe, Mittelmeermöwe, Ringeltaube, Buntspecht, Feldlerche, Rauchschwalbe, Bachstelze, Wasseramsel, Rotkehlchen, Hausrotschwanz, Braunkehlchen, Schwarzkehlchen, Amsel, Mönchsgrasmücke, Fitis, Zilpzalp, Zaunkönig, Kohlmeise, Blaumeise, Elster, Eichelhäher, Rabenkrähe, Star, Haussperling, Feldsperling, Buchfink, Stieglitz, Rohrammer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verwandte Beiträge

Geben Sie Ihren Suchbegriff oben ein und drücken Sie Enter um die Suche zu starten. Um abzubrechen, drücken Sie ESC.

Zurück nach oben