Um die 60 Kampfläufer am Ismaninger Speichersee

Sonntag, 11. April 2021 (wolkig, 9 bis 21 Grad, warmer Frühlingstag), Ismaninger Speichersee, Ostbecken, Trattmoos, östliches Westbecken, Abfanggraben, 8.15 bis 14 Uhr

Seit dem Sommer letzten Jahres bin ich wegen der Pandemie nicht mehr mit der S-Bahn gefahren. Aber heute wage ich es wieder mitsamt meinem Fahrrad. Von Grub östlich von München aus radle ich nach Norden zum Ismaninger Speichersee. Ich bin sehr früh unterwegs, so sind wenig Leute in der Bahn und auch am Ostbecken bin ich noch alleine. Ich werde fürs frühe Aufstehen auch gleich belohnt. Auf dem Dammweg halten sich ca. 60 Kampfläufer (Bilder, Video auf Youtube) auf. Genauer kann ich sie nicht zählen, da sie ständig in Bewegung sind. Fressbares gibt es an den grasbewachsenen Hängen des Dammes wohl genügend. Die Vögel ernähren sich hauptsächlich von Insekten und deren Larven, aber auch von Schnecken, Ringelwürmern und Krebstieren. Einen so großen Trupp habe ich bisher noch nie gesehen. Mucksmäuschenstill stehe ich da und sie kommen immer näher. Schön. Ohne ersichtlichen Grund fliegt die ganze Schar manchmal auf, zieht einige Runden über den See, dann landen sie erneut auf dem Damm. Nachdem ich das Ostbecken auf andere Vögel abgesucht habe, entdecke ich sie noch einmal wieder, diesmal schwimmend auf dem See. Später, zum Abschluss meiner Tour, beobachte ich noch eine kleine Gruppe rastender Vögel auf der kleinen Insel. Einer der Kampfläufer (Bild) ist verletzt, ein Unterschenkel ist vollkommen verdreht.

Der ca. 30 Zentimeter große Kampfläufer ist in Deutschland ein häufiger Durchzügler und rastet gerne im Binnenland an Seen oder überfluteten Äckern. Bis auf eine kleinere Anzahl, die im Mittelmeerraum überwintert, zieht der Kampfläufer vom Nordosten Europas in die Zonen südlich der Sahara. Laut Wikipedia können die Winterbestände in Afrika sehr groß sein. So wurden im Februar 1972 im Senegal mehr als eine Million Kampfläufer beobachtet.

Kampfläufer (Ruff), Ismaninger Speichersee, April 2021
Kampfläufer (Ruff), Ismaninger Speichersee, April 2021
Kampfläufer (Ruff), Ismaninger Speichersee, April 2021
Kampfläufer (Ruff), Ismaninger Speichersee, April 2021
Kampfläufer (Ruff), Ismaninger Speichersee, April 2021
Kampfläufer (Ruff), Ismaninger Speichersee, April 2021
Kampfläufer (Ruff) mit Verletzung am Bein, Ismaninger Speichersee, April 2021

Frühlingsvögel Star und Buchfink

Auch der Star (Bild) ist ein Zugvogel. Er überwintert aber keine Tausende Kilometer entfernt, sondern zieht »nur« in die Länder rund um das Mittelmeer. So ist sein Weg zu uns nicht weit und wir können uns ab Ende Februar an dem Rückkehrer erfreuen. Doch weil die Winter zunehmend milder werden, bleiben Stare immer öfter auch in Deutschland. Der Buchfink (Bild) ist ein Standvogel und kann bei uns den ganzen Winter über beobachtet werden. Heute präsentiert er sich mir ganz fotogen und farblich abgestimmt zwischen den Baumblüten. Als ich bei der Heimfahrt in der Nähe der Fischteiche eine kleine Pause einlege, habe ich noch ein Rendezvous mit drei wunderschönen Schmetterlingen: Kleiner Fuchs (Bild), Tagpfauenauge (Bild) und C-Falter (Bild).

Star (Common Starling), Ismaninger Speichersee, April 2021
Buchfink (Common Chaffinch), Ismaninger Speichersee, April 2021
Kleiner Fuchs, nahe Ismaninger Speichersee, April 2021
Tagpfauenauge, nahe Ismaninger Speichersee, April 2021
C-Falter, nahe Ismaninger Speichersee, April 2021

Vogeltagesliste: Höckerschwan, Graugans, Nilgans, Stockente, Schnatterente, Löffelente, Pfeifente, Knäkente, Tafelente, Kolbenente, Reiherente, Gänsesäger, Jagdfasan, Zwergtaucher, Haubentaucher, Kormoran, Graureiher, Rohrweihe, Mäusebussard, Sperber, Turmfalke, Blässhuhn, Kiebitz, Kampfläufer, Lachmöwe, Flussseeschwalbe, Straßentaube, Ringeltaube, Türkentaube, Grünspecht, Buntspecht, Feldlerche, Rauchschwalbe, Bachstelze, Wiesenschafstelze, Rotkehlchen, Hausrotschwanz, Wacholderdrossel, Amsel, Mönchsgrasmücke, Fitis, Zilpzalp, Kohlmeise, Blaumeise, Sumpfmeise, Kleiber, Elster, Eichelhäher, Rabenkrähe, Star, Haussperling, Feldsperling, Buchfink, Stieglitz, Grünfink, Girlitz, Rohrammer, Goldammer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Geben Sie Ihren Suchbegriff oben ein und drücken Sie Enter um die Suche zu starten. Um abzubrechen, drücken Sie ESC.

Zurück nach oben