Vier junge Waldkäuze in den Maximiliansanlagen

Karfreitag, 2. April 2021 (bedeckt, 8 Grad, grauer Frühlingstag), Maximiliansanlagen München, 9.15 bis 12 Uhr

Am vergangenen Montag erreichte mich die Meldung von vier Waldkauz-Ästlingen in Isarnähe eines Birderkollegen, mit dem ich schon einen Winter lang Uhus kartiert habe. Die Münchner Waldkauz-Plätze wie der Nymphenburger Schlosspark oder der Englische Garten sind unter den Vogelbeobachtern bekannt. Der Platz in der Nähe des Maximilianeums ist allerdings neu und er liegt in der Nähe meiner Wohnung. Da ich unter der Woche beschäftigt bin, schaffe ich es erst heute loszuziehen. Die Suche und das Finden der vier Waldkauz-Ästlinge (Bilder, Video auf Youtube) gestaltet sich unkompliziert, da bereits einige Fotografen vor Ort sind. Auch die vorbeikommenden Spaziergänger sind neugierig, fragen nach und interessieren sich für das nette Spektakel über unseren Köpfen. Alle freuen sich über die kleinen »Wuschel«. Drei weisen ein bräunliches, eines ein gräuliches Gefieder auf. Meistens »kuscheln« die kleinen Eulen miteinander, dann wird auch mal das Gefieder des Geschwisterchen geputzt oder sich ausgiebig gestreckt. Neugierig gucken sie zu uns herunter, wollen sehen, was wir Menschen da so machen. Als ein Eichhörnchen auf einem Zweig über ihnen hinweghuscht, wenden sich alle vier Köpfe gleichzeitig nach oben. Das sieht einfach lustig aus. Später separieren sich dann zwei und hüpfen auf den nächsten Ast. Es ist eine große Freude, es ist ein kleines Glück, die Kleinen beobachten zu können. Normalerweise findet man die Eltern der Waldkauz-Jungen in der Nähe. Ich kann sie aber nicht entdecken.

Waldkauz-Ästlinge (Tawny Owl), München, April 2021
Waldkauz-Ästlinge (Tawny Owl), München, April 2021
Waldkauz-Ästlinge (Tawny Owl), München, April 2021
Waldkauz-Ästlinge (Tawny Owl), München, April 2021
Waldkauz-Ästlinge (Tawny Owl), München, April 2021
Waldkauz-Ästlinge (Tawny Owl), München, April 2021
Waldkauz-Ästlinge (Tawny Owl), München, April 2021
Waldkauz-Ästling (Tawny Owl), München, April 2021
Waldkauz-Ästling (Tawny Owl), München, April 2021

Nachtrag

Am Ostersamstag, 3. April 2021, bin ich mit einer Freundin erneut bei den Käuzchen gewesen. Da saßen die vier Jungvögel locker verteilt in der Eibe. Anscheinend hat aber eines der Käuzchen nicht überlebt, da später von mehreren Personen nur noch drei Individuen erwähnt wurden. Dr. Eva Schneider berichtet auf ihrer Webseite von einem sehr guten Käuzchen-Frühjahr 2021. Sie schreibt, dass im Englischen Garten insgesamt 15 Käuzchen (!) gesichtet wurden – plus die drei von den Maximiliansanlagen. Das ist doch wunderbar. Vermutlich sind es noch mehr, die nur nicht entdeckt worden sind. ;-))


Vogeltagesliste: Waldkauz, Amsel, Gartenbaumläufer, Buntspecht, Grünspecht, Kohlmeise, Blaumeise, Eichelhäher, Rabenkrähe, Rotkehlchen, Zilpzalp, Kleiber

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Geben Sie Ihren Suchbegriff oben ein und drücken Sie Enter um die Suche zu starten. Um abzubrechen, drücken Sie ESC.

Zurück nach oben