Zwei Grünspechte, zwei Buntspechte und zwei Graugänse

Samstag, 6. März 2021 (windig, 4 Grad, kühler Vorfrühlingstag), München, Friedhof am Perlacher Forst, 15 bis 17 Uhr

Es ist zwar ein wenig einladender Märztag, aber der Frühling ist nicht mehr aufzuhalten. Ich unternehme eine kleine Runde durch den Münchener Friedhof am Perlacher Forst (Bild). Schneeglöckchen und Krokusse sprießen aus dem Erdreich. Eine Wacholderdrossel (Bild) hüpft zwischen den Blumen hin und her, bleibt immer wieder mal stehen, legt den Kopf schief und wartet ab, ob sich vielleicht ein Regenwurm zeigt. Das ist im Frühjahr ihre Lieblingsnahrung. Grünspechte sind ein dankbares Fotomotiv, da sie bei der Futtersuche von Zeit zu Zeit innehalten. So kann ich einem Grünspecht-Männchen (Bilder) beim Klettern zusehen. Als dann die Sonne auf seinen Rücken scheint, leuchtet das grüne Gefieder und man erkennt die steifen Steuerfedern, mit denen es sich am Stamm abstützt. Zwei Buntspecht-Männchen (Bild) legen eine Verfolgungsjagd hin und landen gemeinsam auf einem Baum. Vermutlich wird noch um das beste Revier gestritten. Eine Blaumeise (Bild) hat bereits mit dem Nestbau begonnen. Kohlmeise (Bild) und Ringeltaube (Bild) beobachten die Umgebung und das Rotkehlchen (Bild) beglückt mich mit seinem schönen Gesang.

Friedhof am Perlacher Forst, München, März 2021
Wacholderdrossel (Fieldfare), Friedhof am Perlacher Forst, März 2021
Grünspecht (European Green Woodpecker), Friedhof am Perlacher Forst, März 2021
Grünspecht (European Green Woodpecker), Friedhof am Perlacher Forst, März 2021
Buntspechte (Great Spotted Woodpecker), Friedhof am Perlacher Forst, März 2021
Blaumeise (Eurasian Blue Tit), Friedhof am Perlacher Forst, März 2021
Kohlmeise (Great Tit), Friedhof am Perlacher Forst, März 2021
Ringeltaube (Common Wood Pigeon), Friedhof am Perlacher Forst, März 2021
Rotkehlchen (European Robin), Friedhof am Perlacher Forst, März 2021

Grünspecht hat Hunger

Da es in diesem Friedhof kein Gewässer gibt, sind die zwei Graugänse (eine davon auf dem Bild) seltene Gäste. Jemand hat ihnen Brot hingeworfen. Vögel sollten jedoch nicht mit Brot gefüttert werden. Es quillt im Magen auf und das Salz entzieht den Tieren Wasser. Als ich schon auf dem Rückweg bin und an einer großen Wiese vorbeikomme, setzt gerade ein Grünspecht-Weibchen (Bilder, Video auf Youtube) auf dem Gras zur Landung an. Wunderbar. Lange kann ich den hübschen Vogel bei der Nahrungssuche beobachten. Er bevorzugt vor allem Ameisen und hackt wie wild in der Erde, um an seine Lieblingsspeise zu gelangen.

Graugans (Greylag Goose), Friedhof am Perlacher Forst, März 2021
Grünspecht (European Green Woodpecker), Friedhof am Perlacher Forst, März 2021
Grünspecht (European Green Woodpecker), Friedhof am Perlacher Forst, März 2021
Grünspecht (European Green Woodpecker), Friedhof am Perlacher Forst, März 2021
Grünspecht (European Green Woodpecker), Friedhof am Perlacher Forst, März 2021
Grünspecht (European Green Woodpecker), Friedhof am Perlacher Forst, März 2021
Grünspecht (European Green Woodpecker), Friedhof am Perlacher Forst, März 2021

Vogeltagesliste: Grünspecht, Buntspecht, Sumpfmeise, Blaumeise, Kohlmeise, Rotkehlchen, Buchfink, Grünfink, Bergfink, Ringeltaube, Rabenkrähe, Erlenzeisig, Amsel, Wacholderdrossel, Schwanzmeise, Kleiber, Stieglitz, Graugans (2), Singdrossel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Geben Sie Ihren Suchbegriff oben ein und drücken Sie Enter um die Suche zu starten. Um abzubrechen, drücken Sie ESC.

Zurück nach oben