Die Finken mit dem kräftigen Schnabel

Sonntag, 19. Dezember 2021 (heiter, 3 Grad, sonniger Spätherbsttag), Friedhof am Perlacher Forst, München, 13.15 bis 15.45 Uhr

Über die Finken finde ich in Wikipedia folgendes: »Finken sind kleine bis mittelgroße Vögel … Sie besitzen einen kräftigen, meistens kegelförmigen Schnabel, der bei den Kernbeißern sehr groß ist … Das Schwanzende ist meistens eingekerbt. Die Färbung des Gefieders variiert innerhalb der Familie stark … Finken ernähren sich hauptsächlich von Samen, Früchten und Knospen. Der Kernbeißer knackt mit seinem großen Schnabel sogar Kirschkerne auf.«

Bei meiner Tour heute Nachmittag entdecke ich vier Arten der hübschen Finkenvögel: Kernbeißer, Gimpel, Grünfink, Bergfink. Der Kernbeißer ist heute an mehreren Stellen im Friedhof wunderschön zu beobachten. Nachfolgend einige Impressionen aus dem Münchener Friedhof am Perlacher Forst.

Kernbeißer (Hawfinch), Friedhof am Perlacher Forst, München, Dezember 2021
Kernbeißer (Hawfinch), Friedhof am Perlacher Forst, München, Dezember 2021
Kernbeißer (Hawfinch), Friedhof am Perlacher Forst, München, Dezember 2021
Gimpel (Eurasian Bullfinch), Friedhof am Perlacher Forst, München, Dezember 2021
Gimpel (Eurasian Bullfinch), Friedhof am Perlacher Forst, München, Dezember 2021
Grünfink (European Greenfinch), Friedhof am Perlacher Forst, München, Dezember 2021
Grünfink (European Greenfinch), Friedhof am Perlacher Forst, München, Dezember 2021
Bergfink (Brambling), Friedhof am Perlacher Forst, München, Dezember 2021
Bergfink (Brambling), Friedhof am Perlacher Forst, München, Dezember 2021

Vogeltagesliste: Lachmöwe, Grünspecht, Buntspecht, Misteldrossel, Wacholderdrossel, Amsel, Kohlmeise, Blaumeise, Kleiber, Rabenkrähe, Saatkrähe, Buchfink, Bergfink, Grünfink, Gimpel, Kernbeißer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Geben Sie Ihren Suchbegriff oben ein und drücken Sie Enter um die Suche zu starten. Um abzubrechen, drücken Sie ESC.

Zurück nach oben