Naturschutzgebiet Seeholz am Westufer des Ammersees

Neben dem bekannten großen Naturschutzgebiet »Vogelfreistätte Ammersee-Südufer« gibt es auch noch ein kleineres Schutzgebiet am Ammersee. Am Westufer zwischen Holzhausen und Riederau liegt das Naturschutzgebiet (NSG) Seeholz. In dem ungefähr 1,5 Kilometer langen und 0,7 Kilometer breiten Waldstück sind viele alte Eichen zu finden. Die über 300 Jahre alten Eichen entstammen vermutlich aus einem ehemaligen Hutewald (Quelle: Bayerische Staatsforsten). Hutewälder dienten früher dem Vieh als Weide und besonders Eicheln und Bucheckern waren als Nahrung geschätzt. Außer den Eichen wachsen im Schutzgebiet auch andere Laubbäume wie Buche, Esche und Bergahorn. Das Besondere an dem Wald ist der große Totholzanteil. Umgestürzte Bäume dürfen liegen bleiben und verrotten. Und so bieten abgestorbene Äste, morsche Stämme, Höhlen und Spalten vielen Tieren Nahrung und Platz zum Wohnen.
Für den Vogelbeobachter sind die sechs Spechtarten interessant, die in diesem »Urwald« leben. Schwarzspecht, Grünspecht, Grauspecht, Buntspecht und die seltenen Arten Mittelspecht und Kleinspecht kommen hier vor. Der Mittelspecht hält sich gerne in Eichenwäldern auf und sucht seine Nahrung in Baumkronen mit grobrindigen Ästen und Stämmen. Der Kleinspecht mit seinem relativ weichen Schnabel mag Bäume mit weicher Borke wie Eiche, Esche oder Erle.
Das NSG Seeholz ist Teil des Internationalen Naturschutznetzwerkes Natura 2000. Der Staatswald wird von den Bayerischen Staatsforsten betreut. Der Ammer-Amper-Radweg führt östlich des Bahngleises durch den Wald. Wege dürfen nicht verlassen werden.
Ungefähr 500 Meter südlich von Rieden am Ammersee findet man am Waldrand eine kleine Parkbucht östlich der Staatsstraße 2055. Von dort führt der Weg Richtung See. Wenn man bei der ersten Kreuzung nach Norden abbiegt, kommt man in das interessantere Gebiet mit den großen, alten Eichen.

Weitere Informationen >> Bayerische Staatsforsten
>> Projekt »Ammerseepfad«

Naturschutzgebiet Seeholz, Ammersee, Westufer (Quelle: Openstreetmap)
01_seeholz_ammersee_2019-02-23_1775
NSG Seeholz, Ammersee, Februar 2019
02_seeholz_ammersee_2019-02-23_7124
NSG Seeholz, Ammersee, Februar 2019
03_seeholz_ammersee_2019-02-23_7131
NSG Seeholz, Ammersee, Februar 2019
04_seeholz_ammersee_2019-05-01_9856
NSG Seeholz, Ammersee, Anfang Mai 2019
05_seeholz_ammersee_2019-05-01_9861
NSG Seeholz, Ammersee, Anfang Mai 2019
06_seeholz_ammersee_2019-05-01_9820
NSG Seeholz, Ammersee, Anfang Mai 2019
07_seeholz_ammersee_2019-05-01_9836
NSG Seeholz, Ammersee, Anfang Mai 2019
08_seeholz_ammersee_2019-05-01_9838
Nest aus dem letzten Jahr, vermutlich vom Zaunkönig, NSG Seeholz, Ammersee, Anfang Mai 2019
09_seeholz_ammersee_2019-05-01_9875
Perfekter Platz für ein Nest, NSG Seeholz, Ammersee, Anfang Mai 2019

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Verwandte Beiträge

Geben Sie Ihren Suchbegriff oben ein und drücken Sie Enter um die Suche zu starten. Um abzubrechen, drücken Sie ESC.

Zurück nach oben