Zwei Eisenten überwintern am Starnberger See

Sonntag, 28. Januar 2018 (stark bewölkt, 7 Grad, grauer Wintertag), Starnberger See, Ammerland, Ambach, Seeshaupt, Kleines Seehaus, 10 bis 14 Uhr
Da ich bei meiner Dezember-Tour die Eisenten nicht gefunden hatte, will ich heute erneut mein Glück versuchen. Am Starnberger See (Bild) erwartet mich eine etwas melancholische Stimmung und der See liegt grau vor mir. Als erstes fahre ich nach Ammerland. Beim Hotel am See werde ich sehr schnell fündig und finde beide Eisenten (Bilder), die durch ihr helles Gefieder aus der Schar der Reiherenten leuchten. Es ist ein Männchen und ein Weibchen. Das Männchen weist am dunklen Schnabel eine rosa Binde auf, der Schnabel des Weibchens ist einfarbig grau. Beide sind schon in der Mauser in das Prachtkleid, das sich durch viel Weiß am Mantel, Kopf und Hals auszeichnet. Die Flügel sind dunkel und das Männchen hat im Prachtkleid einen langen Schwanzspieß. Sie sind recht klein, haben eine runden Kopf, einen kurzen Schnabel und ich finde sie schauen sehr freundlich aus. Als ob sie lächeln würden. Normalerweise verbringen Eisenten den Winter nicht so weit im Süden Europas, sondern schließen sich in großen Trupps zusammen um auf dem Meer vor der skandinavischen Küste oder auch auf der Ostsee zu überwintern. Zum Brüten ziehen sie in die arktische Tundra, wo sie an Bergseen und auch an der Küste ihre Jungen aufziehen. Zu meiner Freude kann ich das Pärchen lange und gut beobachten, da sie sich meistens in der Nähe des Ufers aufhalten. Hier auch gerne in der Gesellschaft mit Reiherenten.
Mein nächster Halt ist weiter südlich beim Erholungsgebiet in der Nähe von Ambach. Weit draußen in der Mitte des Sees kann ich einen Rothalstaucher (Bilder) erkennen. Und in südlicher Richtung finde ich einen Prachttaucher (Bild) der majestätisch vor einem großen Trupp Blässhühner seine Bahnen zieht. Ein Kormoran (Bild), der auf einer Boje rastet, hat bereits sein Prachtkleid an. Am Scheitel und am Nacken sind seine Federn weiß und auch der weiße Schenkelfleck ist gut sichtbar. Und kurz darauf landet ein größerer Trupp Bergenten (Bilder) in der Mitte des Sees. Von Weitem sieht man bei einigen Vögeln den weißen Ring um den Schnabel sehr gut und auch die grau gefleckte Oberseite zeigt bei den Männchen schon den Übergang in das Prachtkleid an. Diese Art konnte ich im Dezember 2017  bereits aus nächster Nähe in Seeshaupt studieren.

Vogeltagesliste: Höckerschwan, Graugans, Stockente, Tafelente, Bergente (18), Reiherente, Samtente (9), Eisente (2), Schellente, Prachttaucher (4), Rothalstaucher (1), Haubentaucher, Kormoran, Silberreiher, Blässhuhn, Lachmöwe, Mittelmeermöwe, Türkentaube, Amsel, Kohlmeise, Blaumeise, Kleiber, Tannenmeise, Rabenkrähe, Haussperling

PS: Bis Mitte April 2018 blieben die beiden Eisenten am Starnberger See.

01_starnberger-see_2018-01-18_0604

Starnberger See, Januar 2018

02_eisente_long-tailed-duck_starnberger_2018-01-18_0569

Eisenten (Long-tailed Duck), Reiherenten (Tufted Duck), Starnberger See, Januar 2018

03_eisente_long-tailed-duck_starnberger_2018-01-28_0571

Eisenten (Long-tailed Duck), Starnberger See, Januar 2018

04_eisente_long-tailed-duck_starnberger_2018-01-28_0574

Eisenten (Long-tailed Duck), Reiherenten (Tufted Duck), Starnberger See, Januar 2018

05_rothalstaucher_red-necked-grebe_starnberger_2018-01-18_0678

Rothalstaucher (Red-necked Grebe), Starnberger See, Januar 2018

06_rothalstaucher_red-necked-grebe_starnberger_2018-01-18_0677

Rothalstaucher (Red-necked Grebe), Starnberger See, Januar 2018

07_prachttaucher_black-throated-loon_starnberger_2018-01-18_0703

Prachttaucher (Black-throated Loon), Blässhühner (Eurasian Coot), Starnberger See, Januar 2018

08_kormoran_great-cormorant_starnberger_2018-01-28_0709

Kormoran (Great Cormorant), Starnberger See, Januar 2018

09_bergente_greater-scaup_starnberger_2018-01-18_0713

Bergenten (Greater Scaup), Starnberger See, Januar 2018

10_bergente_greater-scaup_starnberger_2018-01-18_0715

Bergenten (Greater Scaup), Starnberger See, Januar 2018

Dieser Beitrag wurde unter Tour München-Umland, Winter abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.