Eichelhäher, Zaunkönig und Wacholderdrossel-Nachwuchs im Ostfriedhof

Sonntag, 24. Juni 2018 (wolkig, später sonnig, 17 Grad, etwas frischer Sommertag), Ostfriedhof, 12.15 bis 16 Uhr
Nach meiner Aserbaidschan-Reise habe ich erstmal ein bisschen Pause beim Vögelchengucken gebraucht. Aber heute zieht es mich wieder hinaus, und zwar in den Ostfriedhof (Bild), der nur wenige Minuten von meiner Wohnung entfernt liegt. Obwohl sich der scheue Eichelhäher (Bilder) in der dicht belaubten Krone einer Buche versteckt hält, habe ich ihn schnell entdeckt. Für wenige Minuten sehe ich sogar zwei von ihnen im Laubwerk herumhüpfen. Männchen und Weibchen kann man nicht unterscheiden. Immer wieder kehrt einer der beiden zu einer bestimmten Stelle zurück, wo er Nahrung abgelegt hat. Der Eichelhäher mag Eicheln, Bucheckern, Haselnüsse, aber auch Beeren und Früchte. Zur Brutzeit sind Insekten und Larven seine Leibspeise, doch leider nimmt er auch die Nester anderer Singvögel aus und frisst Eier und sogar Jungvögel.
Nicht nur der Eichelhäher, auch der Zaunkönig (Bild, Video > Youtube) lässt sich heute gut beobachten. Der Kleine ist sehr aufgeregt, ruft oft und dreht sich knicksend im Kreis. Aber das Moos, das er im Schnabel hat, hält er trotzdem fest. Muss er sein Revier verteidigen? Die erste Brut der Zaunkönige erfolgt Ende April, Anfang Mai, eine zweite zumeist im Juni/Juli. Die jungen Kohlmeisen (eine davon im Bild) sind schon auf eigene Faust unterwegs und erkunden ihre Umgebung.
Noch einiges zu tun gibt es für die Wacholderdrosseln (Bilder, Video > Youtube). Die Eltern sind noch mit der Fütterung beschäftigt. Aber einer der vier Jungvögel versucht schon auf eigene Faust an Nahrung zu kommen. Während sich die Wacholderdrosseln im Frühjahr und Sommer überwiegend von Würmern und Insekten ernähren, ändert sich im Herbst und Winter der Speiseplan und sie fressen Beeren und andere Früchte einschließlich Fallobst. Ihr Nest bauen sie auf Bäumen und höher gewachsenen Büschen. Ihr Futter suchen sie vorwiegend auf Flächen mit frischen und feuchten Böden und kurzem Gras. Die Wacholderdrossel wurde früher auch Krammetsvogel genannt. Krammet ist ein veralteter Name für Wacholder. Die Krammetsvögel wurden während der Zugzeiten zu Tausenden gefangen und verspeist, auch in Mitteleuropa. In zahlreichen alten Kochbüchern findet man noch Rezepte.

Vogeltagesliste: Eichelhäher (2), Rabenkrähe (3), Mönchsgrasmücke (3), Amsel (3), Zaunkönig (3), Buchfink (ca. 6), Zilpzalp (3), Gartenbaumläufer (2), Grünspecht (1), Wacholderdrossel (10), Grauschnäpper (2), Kohlmeise (5), Blaumeise (5), Buntspecht (2), Kleiber (2), Ringeltaube (1), Straßentaube

01_ostfriedhof_2018-06-24_0339

Ostfriedhof München, Juni 2018

02_eichelhaeher_eurasisan-jay_ostfriedhof_2018-06-24_0320

Eichelhäher (Eurasian Jay), Ostfriedhof München, Juni 2018

03_eichelhaeher_eurasisan-jay_ostfriedhof_2018-06-24_0327

Eichelhäher (Eurasian Jay), Ostfriedhof München, Juni 2018

04_eichelhaeher_eurasisan-jay_ostfriedhof_2018-06-24_0328

Eichelhäher (Eurasian Jay), Ostfriedhof München, Juni 2018

05_eichelhaeher_eurasisan-jay_ostfriedhof_2018-06-24_0334

Eichelhäher (Eurasian Jay), Ostfriedhof München, Juni 2018

06_zaunkoenig_eurasian-wren_ostfriedhof_2018-06-24_0344

Zaunkönig (Eurasian Wren), Ostfriedhof München, Juni 2018

07_kohlmeise_great-tit_ostfriedhof_2018-06-24_0368

Junge Kohlmeise (Great Tit), Ostfriedhof München, Juni 2018

08_kohlmeise_great-tit_ostfriedhof_2018-06-24_0372

Junge Kohlmeise (Great Tit), Ostfriedhof München, Juni 2018

09_wacholderdrossel_fieldfare_ostfriedhof_2018-06-24_0379

Wacholderdrossel (Fieldfare), Ostfriedhof München, Juni 2018

10_wacholderdrossel_fieldfare_ostfriedhof_2018-06-24_0395

Wacholderdrossel (Fieldfare), Ostfriedhof München, Juni 2018

11_wacholderdrossel_fieldfare_ostfriedhof_2018-06-24_0382

Junge Wacholderdrossel (Fieldfare), Ostfriedhof München, Juni 2018

12_wacholderdrossel_fieldfare_ostfriedhof_2018-06-24_0398

Junge Wacholderdrossel (Fieldfare), Ostfriedhof München, Juni 2018

13_wacholderdrossel_fieldfare_ostfriedhof_2018-06-24_0401

Junge Wacholderdrossel (Fieldfare), Ostfriedhof München, Juni 2018

14_wacholderdrossel_fieldfare_ostfriedhof_2018-06-24_0411

Junge Wacholderdrossel (Fieldfare), Ostfriedhof München, Juni 2018

Dieser Beitrag wurde unter Sommer, Tour München-Stadt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .