Naturschutzgebiet »Valle Cavanata«

Nur wenige Kilometer westlich des Naturschutzgebietes an der Isonzo-Mündung »Riserva Naturale Regionale della Foce dell’Isonzo« (Plan Openstreetmap) befindet sich ein weiteres Schutzgebiet, das »Riserva Naturale Regionale della Valle Cavanata«. In den Teichen dieses Areals im östlichen Teil der Lagune von Grado wurden früher Fische gezüchtet. 1978 wurde es in die Liste der Feuchtgebiete von internationaler Bedeutung aufgenommen und durch die Ramsar-Konvention geschützt. Seit 1996 hat es den Status eines Schutzgebietes und ist Teil des Netzes Natura 2000.

Naturschutzgebiet »Riserva Naturale Regionale della Valle Cavanata« bei Grado
Grenzen des Naturschutzgebietes »Valle Cavanata«

Besucherzentrum und Beobachtungsstellen

An der Straße von Grado nach Fossalon befindet sich an der nordöstlichen Grenze des Naturschutzgebiets das Besucherzentrum (Karte). Anhand von Infotafeln, einem Aquarium und einem Dokumentarfilm können sich Erwachsene und Jugendliche über das Naturschutzgebiet und dessen Vergangenheit als Fischfarm informieren. Ein Computerspiel lädt Kinder zum spielerischen Lernen ein.

Es sind mehrere Beobachtungsstellen unterschiedlichster Bauweise eingerichtet – von einer einfachen Bretterwand über eine Holzhütte bis zu einem mehrstöckigen Holzhaus.

Lage des Besucherzentrums »Valle Cavanata«
Besucherzentrum (Centro Visite) »Valle Cavanata« auf der kleinen Halbinsel

Flora und Fauna

Das 327 Hektar große Gebiet umfasst verschiedenste Lebensräume wie Küstenbereiche, breite, brackige Salzbecken, Süßwasserzonen, Teiche, Kanäle und Waldzonen.

273 Vogelarten wurden bisher gezählt, insbesondere Wasservögel. Enten und Lappentaucher überwintern hier gern. Reiher, darunter auch der Purpurreiher und Watvögel wie Löffler oder Kampfläufer kann man im Frühjahr und Sommer beobachten. Für Flussseeschwalben wurden Flöße als Bruthilfen installiert. Mittlerweile nisten auch Stelzenläufer, Waldschnepfe und Brandente im Schutzgebiet. Die Graugrans wurde 1984 eingesetzt und ist jetzt Brutvogel.

Überblick über Naturräume und Aussichtspunkte »Valle Cavanata«
Beobachtungshütte »Valle Cavanata«, September 2019
»Valle Cavanata«, September 2019
»Valle Cavanata«, September 2019

Adresse, Öffnungszeiten …

Riserva Naturale Regionale della Valle Cavanata
Via Grado 1, 34073 Grado (GO)

Öffnungszeiten (Stand September 2019)
Winter (1.11. bis 31.3.) Samstag, Sonntag, Montag 10.30 bis 15.30 Uhr
Sommer (1.4. bis 31.10.) jeden Tag außer Donnerstag, 10 bis 18 Uhr
Parkplatz am Besucherzentrum vorhanden

Weitere Informationen

  • Portal der italienischen Parks (deutsch) siehe Webseite
  • Riserva Naturale della Valle Cavanata (deutsch) siehe Webseite
  • Grado-Guide (deutsch) siehe Webseite
  • Grado-Guide Karte (deutsch) siehe Webseite

Verwandte Beiträge

Geben Sie Ihren Suchbegriff oben ein und drücken Sie Enter um die Suche zu starten. Um abzubrechen, drücken Sie ESC.

Zurück nach oben