Kiebitzregenpfeifer am Ismaninger Speichersee

teaser_kiebitzregenpfeifer_ismaninger_okt14_4272Sonntag, 12. Oktober 2014 (sonnig, 18 Grad, schöner Herbsttag), Ismaninger Speichersee, 12 bis 18 Uhr
Nach etlichen Nebeltagen soll heute ein schöner sonniger Tag werden und es wurde eine Saatgans gesichtet. Zwei Gründe um an den Speichersee zu fahren. Im Abfanggraben, der von Süden in den Vorfluterkanal fließt, sehe ich zwei junge Zwergtaucher (einer davon im Bild), die schon sehr selbstständig ohne Eltern unterwegs sind. Auf dem Dammweg am Ostbecken ist es ratsam, immer wieder mal das steile Ufer abzusuchen. Durch hohes Gras und Sträucher ist der Blick zu dieser Jahreszeit zwar nicht ganz frei, aber ich sehe drei Alpenstrandläufer und einen Sandregenpfeifer (Bild) am Wassersaum entlangtrippeln. Einer der Alpenstrandläufer (Bild) ist beringt. Zum Ablesen der Nummer ist die Schrift allerdings zu klein. Der Sandregenpfeifer (Bild) ist vermutlich ein Jungvogel, da die Farbe der Beine noch nicht knallig orange und das Brustband noch schmal ist.
Mittlerweile sind noch einige Birder dazugekommen und es wird von einem Kiebitzregenpfeifer gesprochen. Ein weiterer Vogelbeobachter weiß auch, wo er sich aufhält. Bald ist die Stelle gefunden. Gras und Laub bilden eine kleine Insel direkt am Ufer (Bilder). So nah, das ist super. Schön zu sehen sind ein Sandregenpfeifer, vier Alpenstrandläufer und ein größerer Regenpfeifer – der Kiebitzregenpfeifer (Bilder). Es ist ein diesjähriger Vogel. Auf der Brust kann man noch die graugrüne Strichelung erkennen. Da das Jugendkleid bzw. Schlichtkleid anderen Regenpfeifern sehr ähnlich ist, helfen weitere Bestimmungsmerkmale. Der kräftige Schnabel und die schwarze Achseln sind ein typisches Erkennungszeichen eines Kiebitzregenpfeifers. Als der Vogel einmal seine Flügel hebt, habe ich die schwarzen Achseln kurz gesehen. Der Kiebitzregenpfeifer brütet in der hocharktischen Tundra. Manche überwintern an den Küsten Westeuropas, die meisten ziehen nach Westafrika weiter. Die beiden Regenpfeifer und die Alpenstrandläufer sind mit der Nahrungssuche ziemlich beschäftigt und laufen geschäftig hin und her. Das geht sogar soweit, dass der kleine Alpenstrandläufer (Bild) einen »Auffahrunfall« verursacht.

Vogeltagesliste Ostbecken, Kanal: Höckerschwan, Graugans, Kanadagans, Weißwangengans (ca. 25), Rostgans (3), Nilgans (5), Zwergschneegans (2), Stockente, Schnatterente, Löffelente, Pfeifente, Krickente, Tafelente, Kolbenente, Reiherente, Schellente, Zwergtaucher (2x juv.), Haubentaucher, Kormoran, Silberreiher (überfliegend), Mäusebussard, Blässhuhn, Sandregenpfeifer (1), Kiebitzregenpfeifer (1), Alpenstrandläufer (4), Großer Brachvogel (überfliegend), Lachmöwe, Mittelmeermöwe, Straßentaube, Eisvogel, Buntspecht, Bachstelze, Kohlmeise, Rabenkrähe, Star, Feldsperling, Buchfink

zwergtaucher_ismaninger_okt14_3502

Zwergtaucher, Ismaninger Speichersee, Oktober 2014

alpenstrandlaeufer_sandregenpfeifer_ismaninger_okt14_3736

Alpenstrandläufer, Sandregenpfeifer, Ismaninger Speichersee, Oktober 2014

alpenstrandlaeufer_ismaninger_okt14_3812

Beringter Alpenstrandläufer, Ismaninger Speichersee, Oktober 2014

sandregenpfeifer_ismaninger_okt14_4008

Alpenstrandläufer, Sandregenpfeifer, Ismaninger Speichersee, Oktober 2014

kiebitzregenpfeifer_alpenstrandlaeufer_sandregenpfeifer_ismaninger_okt14_4481

Kiebitzregenpfeifer, Alpenstrandläufer, Ismaninger Speichersee, Oktober 2014

kiebitzregenpfeifer_alpenstrandlaeufer_sandregenpfeifer_ismaninger_okt14_3937

Alpenstrandläufer, Kiebitzregenpfeifer, Sandregenpfeifer, Ismaninger Speichersee, Oktober 2014

kibitzregenpfeifer_ismaninger_2014-10-12_4271

Kiebitzregenpfeifer, Ismaninger Speichersee, Oktober 2014

kiebitzregenpfeifer_ismaninger_okt14_3967

Kiebitzregenpfeifer, Ismaninger Speichersee, Oktober 2014

kiebitzregenpfeifer_ismaninger_okt14_4846

Kiebitzregenpfeifer, Ismaninger Speichersee, Oktober 2014

kiebitzregenpfeifer_alpenstrandlaeufer_ismaninger_okt14_4261

Kiebitzregenpfeifer, Alpenstrandläufer, Ismaninger Speichersee, Oktober 2014

Dieser Beitrag wurde unter Herbst, Tour München-Umland abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Kiebitzregenpfeifer am Ismaninger Speichersee

  1. Judith Kellner-Schwinn sagt:

    Sehr geehrte Frau Hofbauer,
    zu Ihrer wunderschönen Webseite möchte ich Ihnen gratulieren.
    Offenbar sind Ihnen auch Alpenstrandläufer bekannt. Da ich nur mit unserer Vogelwelt hier auf dem Fränkischen Jura vertraut bin, in der jede Art von Wasservögel naturgemäß fehlen, wende ich mich an Sie.
    Ich habe folgendes Anliegen. Bei der Vierschanzentournee in Oberstdorf flog ein Vogel durch das Bild, der mit dem Schneetreiben seine liebe Not hatte. http://swrmediathek.de/player.htm?show=b49cdd20-8ec8-11e4-b71e-0026b975f2e6
    Der Vogel erscheint übrigens nach einigen kurzen Sequenzen, nach ca.22 sec.
    Meinem Bruder lässt das nun keine Ruhe mehr und er hat schon diverse Vogelkenner angeschrieben, um den Kandidaten zu identifizieren. Nun wird behauptet, es sei ein Alpenstrandläufer. Tatsache ist, er hat einen leicht nach unten gebogenen Schnabel, eine komplett helle Unterseite, einen bogenförmigen Schwanz mit einem Band.
    Es würde uns sehr freuen, wenn Sie Ihre Meinung dazu abgeben würden.
    Mit freundlichem Gruß
    Judith Kellner-Schwinn

    • wh sagt:

      Hallo Frau Kellner-Schwinn,
      ich kann es leider nicht eindeutig bestimmen.
      Entweder ist es ein Alpenstrandläufer oder vielleicht käme auch noch ein Sichelstrandläufer (längerer Schnabel) in Frage.
      Vielleicht wissen meine Leser bzw. Leserinnen mehr zu dem Vogel? Ich habe die Filmsequenz auch in einem Forum eingestellt und werde dann über das Ergebnis berichten.

      Viele Grüße
      Waltraud Hofbauer

      • wh sagt:

        Hallo Frau Kellner-Schwinn,

        nun ist das Rätsel gelöst. Es war eine Waldschnepfe, die sich durch das Schneetreiben kämpfte.
        Geschulte Orni-Augen aus dem LBV-Forum haben es erkannt.
        Bestätigt wurde das auch durch Eintragungen in einer ornithologischen Datenbank.

        Liebe Grüße
        Waltraud Hofbauer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .