Echinger Stausee bei Landshut

Circa 60 km nordöstlich von München zwischen Moosburg an der Isar und Landshut liegt das Naturschutzgebiet “Vogelfreistätte Mittlere Isarstauseen”. Es ist eines der wichtigsten Wasservogel-Schutzgebiete Bayerns, da hier nicht nur bedrohte Arten brüten, sondern auch viele Wat- und Wasservögel überwintern oder auf ihrem Zug in den Süden einen Platz zum Rasten finden.

In dem Gebiet befinden sich der Moosburger Stausee, der Echinger Stausee, ausgedehnte Auwälder und die Isar. Durch den Echinger Stausee führt der Mittlere Isarkanal, der den See im Winter eisfrei hält. Die Wassertiefe ist sehr gering, so können sich Schlamm- und Schlickflächen bilden. Im westlichen Teil gibt es große Schilfflächen.

Von München aus ist der Echinger Stausee am leichtesten mit dem Auto zu erreichen. Die Autobahn A9 Richtung Nürnberg, nach Eching die A92 Richtung Deggendorf, Ausfahrt Moosburg-Nord auf die B11 Richtung Landshut. Bei Viecht abfahren nach Eching. Vor der Kirche links die Straße zum Stausee einbiegen. Am Informationshäuschen kann man bereits den ersten Blick auf den See werfen. Die Straße führt noch circa einen Kilometer weiter, Parkplätze sind vorhanden. Nach einer kurzen Wegstrecke auf dem Damm erreicht man einen Aussichtsturm, der nicht nur freie Sicht auf den See, sondern auch ausführliche Informationen zur Vogelwelt bietet. Weitere  Informationen zur Vogelfreistätte Mittlere Isarstauseen bei >> Wikipedia.

Die Website des >> LBV Landshut bietet zeitnah die neuesten Vogelsichtungen an.
Ein toller Service!

Echinger Stausee

Blick nach Westen (Januar 2011)

 

 

Echinger Stausee

Künstliche Inseln (Januar 2011)

 

 

Echinger Stausee

Blick vom Beobachtungstum (Januar 2011)

 

Echinger See

Damm Richtung Westen (Juli 2011)

 

Echinger Stausee

Auf dem Damm, Blick nach Osten (Juli 2011)

 

Eching

Eching

 

Beobachtungsturm Echinger Stausee

Beobachtungsturm am Echinger Stausee

Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungsplätze, Frühling, Herbst, Niederbayern, Sommer, Winter abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .