Neusiedler See – Tag 6: Trauerseeschwalbe, Zwergmöwe, Drosselrohrsänger, Schilfrohrsänger

teaser3_trauerseeschwalbe_beser_2016-05-26_IMG_6324Donnerstag, 26. Mai 2016 (sonnig, 20 bis 25 Grad, warmer Frühlingstag), südöstlicher Neusiedler See (Fertö-Hanság Nemzeti Park), 9 bis 17 Uhr
Da der Wind etwas nachgelassen hat und auch Markus und Wolfgang die Ungarn-Tour machen wollen, beschließen wir gemeinsam an das südöstliche Ende des Neusiedler Sees zu radeln. Nach einem kurzen Halt südlich von Apetlon, wo wir drei Kraniche entdecken, sind wir nach wenigen Kilometern an der Grenze zu Ungarn. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Neusiedler See – Tag 5: Sperbergrasmücke, Flussseeschwalbe, Säbelschnäbler, Stelzenläufer

teaser_sperbergrasmuecke_neusiedler-see_2016-05-25_0036Mittwoch, 25. Mai 2016 (sonnig, windig, 18 bis 23 Grad, heiterer Frühlingstag), Unterstinkersee, Illmitz-Hölle, 10 bis 17 Uhr
Überwiegend Sonnenschein und steigende Temperaturen erwarten mich heute. Der Wind bläst immer noch recht stark. Beim Frühstück habe ich von einem Vogelbeobachter erfahren, dass in den letzten Tagen ein Rallenreiher in der Nähe des vierstöckigen Aussichtsturm nördlich vom Oberstinkersee gesehen wurde. Den Vogel würde ich gerne sehen. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Neusiedler See – Tag 4: Uferschnepfe, Rotschenkel und Seeadler

teaser2_uferschnepfe_lange-lacke_2016-05-24_9276Dienstag, 24. Mai 2016 (wolkig, später etwas Sonne, sehr windig, ca. 13 Grad, kalter Frühlingstag), Graurinderkoppel, Apetlon, Wörthen Lacken, 10 bis 17 Uhr
Am Vorabend hat es in Illmitz ein heftiges Gewitter mit starkem Regen gegeben. Die Temperaturen haben sich deutlich abgekühlt und für den Vormittag wurde noch etwas Regen vorhergesagt. Da es immer noch sehr windig ist, steuere ich einen Beobachtungsort mit geschlossener Hütte an. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Neusiedler See – Tag 3 nachmittags: Bienenfresser, Schwarzstorch, Seeadler und Kaiseradler

teaser4_bienenfresser_osli-hany-ungarn_2016-05-23_8783Montag, 23. Mai 2016 (sonnig, sehr windig, ca. 24 bis 27 Grad, sommerlicher Frühlingstag), Aussichtsturm Osli-Hany, Kilátó (Fertö-Hanság Nemzeti Park, Ungarn), 12.30 bis 16.30 Uhr
Wir fahren vom Großtrappenplatz weiter nach Süden bis zur Brücke von Andau. Auf dem Parkplatz stellen wir die Autos ab und dann geht es mit den Fahrrädern weiter. Über die Brücke von Andau (Bild) und den Einserkanal (Bild und Plan) gelangen wir nach Ungarn. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Neusiedler See – Tag 3 vormittags: Wiesenweihe, Großtrappe, Sumpfohreule

teaser_wiesenweihe_waasen_2016-05-23_8389Montag, 23. Mai 2016 (sonnig, sehr windig, ca. 24 bis 27 Grad, sommerlicher Frühlingstag), Bewahrungszone Waasen-Hanság (bei Andau), 9 bis 12 Uhr
Heute wird es für mich wieder einige Premieren geben: zwei neue Beobachtungsplätze und eine Vogelerstsichtung. Zuerst fahren wir mit dem Auto nach Andau und von dort in südlicher Richtung in das Schutzgebiet »Bewahrungszone Waasen-Hanság« (Plan und Bild). Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Neusiedler See – Tag 2: Haubenlerche, Zwergscharbe und brütende Säbelschnäbler

teaser_haubenlerche_illmitz_2016-05-22_7927Sonntag, 22. Mai 2016 (sonnig, sehr windig, ca. 24 bis 26 Grad, sommerlicher Frühlingstag), Zicklacke, Pferdestall, Biologische Station, Albersee, Unterstinkersee, 9 bis 16.30 Uhr
Mit viel Sonne und sommerlichen Temperaturen ist das Wetter auch heute wieder herrlich. Allerdings weht ein starker Wind. Das bedeutet leider auch ein wackeliges Stativ und unscharfe Bilder. Als Erstes will ich zur Zicklacke, wo ich gestern schon so schöne Beobachtungen gemacht habe. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Neusiedler See – Tag 1: Bienenfresser, Sumpfläufer und Ziegenmelker

teaser_ziegenmelker_illmitz_2016-05-21_7820Samstag, 21. Mai 2016 (Anreisetag, sonnig, ca. 23 bis 26 Grad, sommerlicher Frühlingstag), Weiden (Ungerberg), 12.30 bis 14 Uhr; Zicklacke und Illmitz, 16.15 bis 17.45 Uhr
Im September 2014 war ich zum ersten Mal am Neusiedler See und bin seitdem begeistert von dem Vogelreichtum dieses Gebietes. Schon damals war klar, dass ich wiederkommen werde. Dass der zweite Besuch bereits 2016 erfolgen sollte, war ursprünglich nicht geplant, aber Bekannte aus dem Arbeitskreis Ornithologie boten mir eine Mitfahrgelegenheit ins Burgenland an. Und da konnte ich nicht Nein sagen. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Rötelfalke und Rotfußfalke am Ammersee

teaser4_roetelfalke_ammersee_2016-05-14_6638Pfingstsamstag, 14. Mai 2016 (stark bewölkt, 13 Grad, »grauer« Frühlingstag), Ammersee-Nord, 12 bis 13.30 Uhr
Ein sehr seltener Gast ist im Lande. Am Donnerstag vor Pfingsten ist vom nördlichen Ammersee ein Rötelfalke gemeldet worden. Der kleine Falke, der dem Turmfalken sehr ähnlich sieht, lebt überwiegend in den Ländern rund um das Mittelmeer und in Zentralasien. Zum Überwintern fliegt er nach Afrika in Gegenden südlich der Sahara. Daher ist es in unseren Breitengraden sehr ungewöhnlich, diesen Vogel zu sehen.  Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Sichelstrandläufer, Zwergstrandläufer und eine Pfuhlschnepfe

teaser2_sichelstrandlaeufer_zwergstrandlaeufer_ismaninger_2016-05-07_6298Samstag, 7. Mai 2016 (sonnig, lebhafter Ostwind, 12 bis 23 Grad, sommerlicher Frühlingstag), Ismaninger Speichersee, 8.30 bis 18.30 Uhr
Nach der schönen Tour vor ein paar Tagen zieht es mich erneut an den Ismaninger Speichersee. Immer noch weht ein lebhafter Ostwind. Es sollen sich nun auch Weißflügel-Seeschwalben am Westbecken aufhalten. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Baumfalken, ziehende Mauersegler und ein Girlitz

teaser_baumfalke_ismaninger_2016-05-05_5410Donnerstag (Christi Himmelfahrt), 5. Mai 2016 (sonnig, teils bewölkt, lebhafter Ostwind, 6 bis 16 Grad, frischer Frühlingstag), Abfanggraben, Kieswerk Landsham, Ismaninger Speichersee, Unterföhringer See, 8.15 bis 17.15 Uhr
Wechselhaftes und manchmal sehr kühles Aprilwetter mit Schnee, Regen und Sonne prägte die letzten Wochen. Für heute ist sonniges Wetter vorhergesagt. Zeit für eine längere Radtour. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar