Großes Meisentreffen und ein Gimpel-Paar im Perlacher Forst

Samstag, 27. Januar 2018 (bedeckt, 6 Grad, grauer, windstiller Wintertag) Perlacher Forst (Landkreis München), 14.30 bis 16.15 Uhr
Ich bin auf der Suche nach der Fütterungsstelle, die ich im Dezember 2013 im Perlacher Forst besucht hatte. Leider finde ich den Platz nicht mehr – vielleicht wurde er auch aufgelöst. Schade. Ich wollte mal wieder in Ruhe und aus nächster Nähe Vögel beobachten. Da das nun nicht geklappt hat, beschließe ich zum Perlacher Mugl zu fahren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tour München-Stadt, Vögel – ganz nah, Winter | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mittelsäger und Zwergsäger in Ismaning

Sonntag, 21. Januar 2018 (bedeckt, Schneeschauer, 1 Grad, grauer, windiger Wintertag), Ismaninger Speichersee, östliches Westbecken, Ostbecken, Trattmoos, 10.30 bis 15 Uhr
Auch wenn der ungemütliche Tag nicht besonders zum Vogelgucken einlädt, mache ich mich auf den Weg zum Speichersee. Vielleicht halten sich unter den Wintergästen ja einige Besonderheiten auf. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tour München-Umland, Winter | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sperber in Münchner Hinterhof

teaser_sperber_eurasian-sparrowhawk_muenchen_2018-01-07_3670Sogar durch die geschlossene Balkontüre höre ich, dass irgendetwas im Hinterhof nicht stimmt. Eine Blaumeise zetert und schimpft nun schon seit einigen Minuten. Ich suche Bäume und Sträucher ab und entdecke ziemlich schnell die Ursache für die aufgeregten Rufe der Blaumeise. Ein Greifvogel (Bild) sitzt auf der Birke. Es ist ein Sperber (Bilder). In Mitteleuropa gehören zu der Familie der Habichtartigen der Sperber und der Habicht. Beide ähneln sich sehr. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vögel – ganz nah, Winter | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Hungriger Eisvogel in der Moosmühle

teaser_eisvogel1_palud_2013-09-01_0956Samstag, 6. Januar 2018 (sonnig, 9 bis 11 Grad, heiter, sonniger Wintertag), Vogelstation Moosmühle Benediktbeuern, 11 bis 16 Uhr
Das schöne sonnige Wetter lockt mich ins oberbayerische Benediktbeuern. Ziel ist die Vogelstation Moosmühle im Loisach-Kochelsee-Moor. Noch auf dem Klostergelände mache ich einen Abstecher in ein kleines Biotop (Bild). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tour Bayern, Winter | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schwarzkopf-Ruderente und Moschusente in Ismaning

teaser_schwarzkopf-ruderente_ruddy-duck_ismaninger_2017-12-31_3796Sonntag, 31. Dezember 2017 (sonnig und windig, 13 Grad, schöner Wintertag), Ismaninger Speichersee, Westbecken, Ostbecken, Trattmoos, 10 bis 15 Uhr
Der letzte Tag des Jahres. Das Wetter lädt zum Vogelbeobachten ein. Ich fahre raus an den Speichersee. Im Ostbecken auf der kleinen Insel ist ein Trupp Weißwangengänse (Bild) zu sehen. Auch zwei rastende Nilgänse (Bild) haben sich dazu gesellt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tour München-Umland, Winter | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zwei Waldkäuze und ein Gänsesäger im Schlosspark

teaser2_waldkauz_tawny-owl_nymphenburger_2017-12-29_3608Freitag, 29. Dezember 2017 (Schnee und Sonne, 1 Grad, schöner Wintertag), Nymphenburger Schlosspark, 12 bis 16 Uhr
Nach dem gestrigen Schneeregen sind zwar die Radwege vereist, aber sonst ist es ein herrlich klarer, sonniger Wintertag. Mit der Tram fahre ich nach Neuhausen zum Nymphenburger Schloss. Schon am Bassin vor dem Schloss (Bild) halte ich mich lange auf. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tour München-Stadt, Vögel – ganz nah, Winter | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hungrige Bergfinken und eine Misteldrossel im Friedhof

teaser_bergfink_brambling_friedhof-perlacher-forst_2017-12-25_3292Montag, 25. Dezember 2017 (heiter und sonnig, 4 Grad, schöner, schneefreier Wintertag,), Friedhof am Perlacher Forst, 13 bis 16 Uhr
Der schöne, sonnige Tag lockt mich nach draußen und ich entscheide mich, in den Friedhof am Perlacher Forst (Bild) zu radeln. Es scheint fast so, dass auch die Saatkrähe (Bild) die wärmenden Sonnenstrahlen genießt. Bei einer Gruppe großer Fichten mache ich mich auf die Suche nach einem der kleinsten Vögel in Europa. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tour München-Stadt, Winter | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bergente und Samtente am Starnberger See

teaser_bergente_greater-scaup_seeshaupt_sta-see_2017-12-10_3119Samstag, 10. Dezember 2017 (wolkig, etwas Sonne, später stark bewölkt, minus 4 Grad, kalter Wintertag), Starnberger See, Seeshaupt, 9 bis 12 Uhr
Da für den Nachmittag Regen vorhergesagt wird, mache ich mich früh auf den Weg an das Südende des Starnberger Sees. Vielleicht habe ich Glück und finde die Eisenten, die tags zuvor hier gesichtet wurden. Am Campingplatz in Seeshaupt lege ich meinen ersten Halt ein. Noch ist das Wetter freundlich und der See (Bild) liegt friedlich vor mir. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tour München-Umland, Winter | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Raben-/Nebelkrähe-Hybrid in München

teaser_hybrid-raben-nebelkraehe_2017-12-08_ostbahnhof_mue_hofbauer_2894Ich bin mit dem Rad zu einem Kunden unterwegs. Während ich an einer Ampel warte, fällt mir eine Rabenkrähe auf dem schmalen Grünstreifen neben der Straße auf. Eine Rabenkrähe stellt zwar in München keine Besonderheit dar – doch die grauen Stellen im sonst schwarzen Gefieder sind ungewöhnlich. Es ist handelt sich um einen Hybridvogel (Bilder), eine Kreuzung aus einer Rabenkrähe und einer Nebelkrähe. Das Gefieder der Rabenkrähe (Bild) ist vollkommen schwarz. Ein frisches Kleid zeigt einen schwachen, grünlich bis bläulich schimmernden Glanz. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vögel – ganz nah, Winter | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Verletzter Stieglitz mit nur einem Fuß

teaser_stieglitz_verletzt_2017-11-25_mue_2791Heute gelingt es mir endlich, den Stieglitz mit dem verlorenen Fuß zu fotografieren. Eigentlich nennt man Bein und Fuß eines Vogels Lauf oder Tarsus, an dessen Ende die Zehen und Krallen sitzen. Ich ziehe aber die »vermenschlichten« Begriffe vor. Im Frühjahr hatte sich der Stieglitz bereits an meiner Futterstelle mit einer Verletzung am Fuß eingefunden. Der gesamte Zehen- und Krallenbereich war dick und geschwollen. Im Oktober habe ich ihn erneut kurz gesehen, da war der Fuß schon nicht mehr vorhanden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Herbst, Vögel – ganz nah | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar