Flaucher München

Die Isar fließt von Süden nach Norden durch München. Der Flaucher ist ein Abschnitt der Isar im Bereich des Stadtbezirks Sendling (südlich der Brudermühlbrücke). Ein Teil der Isar ist hier nicht kanalisiert und sie kann einigermaßen frei fließen und sich ihre Ufer immer wieder neu gestalten.

Raubwürger in Ismaning

Sonntag, 14. November 2010 (Sonne, ca. 17 Grad, milder Herbsttag), Ismaninger Stausee, 12 bis 17 Uhr Ich bin immer noch am Ausprobieren mit meinem neuen Spektiv. Da bietet sich der Ismaninger Stausee gerade zu an, weil ich auf dem Damm freie Sicht auf die Wasserfläche habe.

Ismaninger Speichersee

Circa 20 km nordöstlich von München liegt der Ismaninger Speichersee. Angelegt wurde er Ende der 1920er-Jahre zur Abwasserreinigung. Er ist circa sieben Kilometer lang und etwa einen Kilometer breit. Der See ist durch einen Damm in zwei Becken geteilt – das etwas größere Westbecken und das Ostbecken.

Echinger Stausee bei Landshut

Circa 60 km nordöstlich von München zwischen Moosburg an der Isar und Landshut liegt das Naturschutzgebiet “Vogelfreistätte Mittlere Isarstauseen”. Es ist eines der wichtigsten Wasservogel-Schutzgebiete Bayerns, da hier nicht nur bedrohte Arten brüten, sondern auch viele Wat- und Wasservögel überwintern oder auf ihrem Zug in den Süden einen Platz zum Rasten finden.

Alpenstrandläufer

Sonntag, 3. Oktober 2010 (Sonne, ca. 24 Grad), Echinger Stausee, 11 bis 17 Uhr Mein neues Spektiv wartet auf seinen ersten Einsatz. Da es in “meinem” Ostfriedhof mit dem hohen Baumbestand nicht so gut einsetzbar ist, mache ich mich auf den Weg Richtung Landshut zum Echinger Stausee. Es ist Zugzeit, vielleicht entdecke ich etwas Besonderes.

Geben Sie Ihren Suchbegriff oben ein und drücken Sie Enter um die Suche zu starten. Um abzubrechen, drücken Sie ESC.

Zurück nach oben