Viele Großmöwen, ein Sperber und einige Haussperlinge

Sonntag, 24. Januar 2016 (bedeckt, etwas Sonne, ca. 5 Grad, grauer Wintertag), Wurzer Umwelt (Landkreis Erding), 11.30 bis 14 Uhr 
Nach einer winterlichen Woche mit geschlossener Schneedecke und Minusgraden haben gestern warme Temperaturen den Schnee schmelzen lassen. Nur noch wenige Reste liegen auf den Äckern. Ich darf heute Markus aus dem Arbeitskreis Ornithologie des LBV München zum Kompostierwerk Wurzer im Landkreis Erding begleiten. In den Wintermonaten halten sich viele Möwen auf dem Firmengelände auf. Durch Ringablesungen konnten Ornithologen Möwen aus osteuropäischen Ländern wie Polen, Litauen, Slowakei und sogar aus der Ukraine nachweisen (> LBV Freising). Es gibt nicht viele Plätze in Bayern, wo man im Winter eine so große Anzahl von Lach-, Sturm-, Mittelmeer- und Steppenmöwen sehen kann. Auch Silbermöwen und Heringsmöwen wurden schon gesichtet. Ich hoffe, ich kann mich heute ein bisschen in der Möwenbestimmung üben.
Wir gehen den kleinen Weg, der westlich der Firma parallel zur Flughafentangente verläuft. Nach einigen Metern werden Bäume und Sträucher weniger und wir können durch den Zaun hindurch auf das Gelände schauen. Auf den Abfall- und Komposthaufen sind viele Dohlen und Feldsperlinge (Bilder) unterwegs. Möwen sind an dieser Stelle diesmal nicht zu sehen. Aber über uns kreisen einige Trupps. Auf dem Zaun versammeln sich Saatkrähen (Bilder). Gemeinsam mit den Dohlen sind sie auf den umliegenden Feldern auf Futtersuche. Markus entdeckt ein Dohle soemmerringii aus Nordosteuropa. Diese hat ein auffällig helles Nackenband.
Als wir den Weg zum Haupteingang zurückgehen, entdecken wir einen Sperber (Bilder). Der trägt diese ungewöhnlich großen weißen Flecken auf dem Gefieder. Laut dem Svensson-Vogelbestimmungsbuch haben manche Sperber in ihren »Mantel- und Schulterfedern weiße Zentren und bei locker getragenem Gefieder bilden diese auffällige Fleckenreihen«.
Immer mehr Möwen kreisen über uns. Wir hoffen, dass sie sich irgendwo niederlassen und wir sie in Ruhe studieren können. Aber auch heute wird hier gearbeitet und ein Arbeiter ist mit seinem großen Traktor unterwegs. Das ist vermutlich der Grund für die Unruhe bei den Vögeln. Erst als er seine Tätigkeit in eine Halle verlagert, landen zuerst einige und dann immer mehr Möwen auf einem Dach (Bild). Leider von unserem Standplatz sehr weit weg. Das meiste sind Großmöwen (Bilder) in unterschiedlichen Alterskleidern. Ich kann eine etwas kleinere Sturmmöwe sehen und meine eine Steppenmöwe anhand ihrer Gestalt und der flachen Stirn bestimmen zu können. Bald merke ich aber, dass ich mit der Bestimmung vollkommen überfordert bin. So mache ich viele Fotos um zu Hause diese in Ruhe betrachten zu können. Eine Silbermöwe (Bild), die im winterlichen Schlichtkleid an ihrem gestricheltem Kopf zu erkennen ist, kann ich auf diese Weise noch erkennen. Aber auch jetzt zeigt sich, dass ich einfach zu wenig über die verschiedenen Kleider der Großmöwen weiß und die schlechten Bilder helfen auch nicht weiter. So werde ich das Thema wohl noch einige Zeit verschieben müssen. An dem Tag vor Ort gibt es für mich aber noch eine kleine Entschädigung. Die quirligen tschilpenden Haussperlinge (Bilder) haben am Firmeneingang ihr Quartier bezogen. Und ich freue mich über die kleinen Spatzen. Ganz nach dem (leicht veränderten) Spruch: Lieber den Spatz in der Hand als die Großmöwe auf dem Dach. ;-)

Vogeltagesliste: Silberreiher, Mäusebussard, Sperber, Turmfalke, Sturmmöwe, Silbermöwe (1), Mittelmeermöwe bzw. Steppenmöwe (ca. 150), Straßentaube, Wiesenpieper, Bachstelze, Gebirgsstelze, Amsel, Kohlmeise, Dohle (ca. 100),  Saatkrähe (ca. 120), Star, Haussperling, Buchfink

01_dohlen_wurzer_lkr_erding_2016-01-24_8991
Dohlen und Rabenkrähen, Wurzer Umwelt, Landkreis Erding, Januar 2016
02_feldsperlinge_wurzer_lkr_erding_2016-01-24_8996
Feldsperlinge, Wurzer Umwelt, Landkreis Erding, Januar 2016
03_saatkraehen_wurzer_lkr_erding_2016-01-24_9008
Saatkrähen, Wurzer Umwelt, Landkreis Erding, Januar 2016
04_saatkraehe_wurzer_lkr_erding_2016-01-24_9022
Saatkrähe, Wurzer Umwelt, Landkreis Erding, Januar 2016
05_sperber_weib_lkr_erding_2016-01-24_9039
Sperber, Landkreis Erding, Januar 2016
06_sperber_weib_lkr_erding_2016-01-24_9096
Sperber, Landkreis Erding, Januar 2016
07_wurzer_lkr_erding_2016-01-24_9266
Großmöwen, Wurzer Umwelt, Landkreis Erding, Januar 2016
08_grossmoewen_wurzer_lkr_erding_2016-01-24_9138
Großmöwen, Wurzer Umwelt, Landkreis Erding, Januar 2016
09_grossmoewen_wurzer_lkr_erding_2016-01-24_9174
Großmöwen, Wurzer Umwelt, Landkreis Erding, Januar 2016
10_grossmoewen_wurzer_lkr_erding_2016-01-24_9208
Großmöwen, Wurzer Umwelt, Landkreis Erding, Januar 2016
11_silbermoewe_grossmoewen_wurzer_lkr_erding_2016-01-24_9231
Großmöwen (Silbermöwe im Kreis), Wurzer Umwelt, Landkreis Erding, Januar 2016
12_grossmoewen_wurzer_lkr_erding_2016-01-24_9236
Großmöwen, Wurzer Umwelt, Landkreis Erding, Januar 2016
13_grossmoewen_wurzer_lkr_erding_2016-01-24_9257
Großmöwen, Wurzer Umwelt, Landkreis Erding, Januar 2016
14_haussperling_wurzer_lkr_erding_2016-01-24_9289
Haussperling, Männchen, Landkreis Erding, Januar 2016
15_haussperling_wurzer_lkr_erding_2016-01-24_9304
Haussperling, Weibchen und Männchen, Landkreis Erding, Januar 2016
16_haussperling_wurzer_lkr_erding_2016-01-24_9321
Haussperling, Weibchen, Landkreis Erding, Januar 2016
17_haussperling_wurzer_lkr_erding_2016-01-24_9338
Haussperlinge, Landkreis Erding, Januar 2016

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Verwandte Beiträge

Geben Sie Ihren Suchbegriff oben ein und drücken Sie Enter um die Suche zu starten. Um abzubrechen, drücken Sie ESC.

Zurück nach oben