Wintergoldhähnchen und Gartenbaumläufer im Friedhof

teaser_wintergoldhaehnchen_perlacher-friedhof_2017-02-25_3365Samstag, 25. Februar 2017 (heiter und sonnig, 8 Grad, frühlingshafter Wintertag,), Friedhof am Perlacher Forst, 14 bis 17 Uhr
Die Sonne lockt mich in den Friedhof am Perlacher Forst. Ich habe nicht weit zu fahren und deshalb ist es für den Nachmittag ideal. Die grünweißen Schneeglöckchen und gelben Winterlinge (Bild) bringen Farbe in die graubraune Landschaft und kündigen den Frühling an. Der laute und lebhafte Gesang des Buchfinks (Bild) (Tonbeispiel > Avisoft Bioacoustics) begleitet und erfreut mich die nächsten Stunden. Manchmal singt er seine Strophe nicht ganz fertig und lässt den Endschnörkel weg. Da muss er wohl noch etwas üben. Ich gehe weiter zu einer Stelle, wo mehrere hohe Nadelbäume zu finden sind. Hier hält sich gerne ein winziger Vogel – das Wintergoldhähnchen – auf. Der nur ungefähr neun Zentimeter große Vogel ist der kleinste Vogel Europas. Er ist sehr stimmfreudig und sein Ruf fein und sehr hoch. Noch kann ich den hohen zyklischen Gesang des Wintergoldhähnchens (> xeno-canto.org) hören. Das Wintergoldhähnchen (Bilder) hält sich gerne in Baumkronen auf und hüpft rastlos und rüttelnd zwischen den Zweigen umher. Der Vogel hat ein grünliches Gefieder, schwarze große Augen und einen gelben, schwarz begrenzten Scheitelstreif. Im Gegensatz zum Sommergoldhähnchen das fast identisch aussieht, hat das Wintergoldhähnchen aber keinen breiten weißen Überaugenstreif. Es ist neugierig und gar nicht scheu.
Von meinem Standpunkt kann ich auch einen Gartenbaumläufer (Bilder) beobachten. Dieser hat bei einem Vogelhäuschen einen Seiteneingang entdeckt. Immer wieder steckt er seinen Kopf in das Loch und holt sich mit seinem spitzen langen Schnabel Futter aus dem Häuschen. Laut Wikipedia halten sich Gartenbaumläufer eher selten an künstlich geschaffenen Winterfutterplätzen auf. Und wenn er sich einfindet, bevorzugt er fetthaltiges, weiches Winterfutter. Ich sehe auch, dass er weiches Futter am Schnabel hat. Später fliegt er noch zu einem Fettknödel und stochert dort nach Nahrung.
Auch eine andere Futterstelle im südlichen Teil des Friedhofs ist gut besucht und viele Parkvögel sind zu sehen. Im Sekundentakt fliegen Kohlmeise (Bild), Grünfink (Bild), Buchfink (Bild), Buntspecht (Bild) und ein Kleiber (Bild) ans Häuschen um sich Körner zu holen. Manche fressen gleich dort, andere ziehen einen nahen Ast zum Fressen vor. Auf dem Nachhauseweg finde ich in einer Baumkrone noch eine Misteldrossel (Bild), erkennbar unter anderem auch an ihren runden schwarzen Flecken auf Brust und Bauch.

Vogeltagesliste: Habicht oder Sperber?, Straßentaube, Ringeltaube, Grünspecht, Buntspecht, Misteldrossel, Wacholderdrossel, Amsel, Wintergoldhähnchen (3), Zaunkönig, Kohlmeise, Blaumeise, Tannenmeise, Schwanzmeise, Kleiber, Gartenbaumläufer (2), Rabenkrähe, Buchfink, Bergfink, Grünfink

00_winterlinge_febr2017_3284

Winterlinge, Friedhof am Perlacher Forst, Februar 2017

01_buchfink_perlacher-friedhof_2017-02-25_3310

Buchfink (Common Chaffinch), Friedhof am Perlacher Forst, Februar 2017

02_wintergoldhaehnchen_perlacher

Wintergoldhähnchen (Goldcrest), Friedhof am Perlacher Forst, Februar 2017

03_wintergoldhaehnchen_flug_perlacher-friedhof_2017-02-25_3355

Wintergoldhähnchen (Goldcrest), Friedhof am Perlacher Forst, Februar 2017

04_wintergoldhaehnchen_perlacher-friedhof_2017-02-25_3365

Wintergoldhähnchen (Goldcrest), Friedhof am Perlacher Forst, Februar 2017

05_wintergoldhaehnchen_perlacher-friedhof_2017-02-25_3366

Wintergoldhähnchen (Goldcrest), Friedhof am Perlacher Forst, Februar 2017

06_gartenbaumlaeufer_perlacher-friedhof_2017-02-25_3338

Gartenbaumläufer (Short-toed Treecreeper), Friedhof am Perlacher Forst, Februar 2017

07_gartenbaumlaeufer_perlacher-friedhof_2017-02-25_3341

Gartenbaumläufer (Short-toed Treecreeper), Friedhof am Perlacher Forst, Februar 2017

07b_gartenbaumlaeufer_perlacher-friedhof_2017-02-25_3349

Gartenbaumläufer (Short-toed Treecreeper), Friedhof am Perlacher Forst, Februar 2017

08_kohlmeise_perlacher-friedhof_2017-02-25_3402

Kohlmeise (Great Tit), Friedhof am Perlacher Forst, Februar 2017

09_gruenfink_perlacher-friedhof_2017-02-25_3409

Grünfink (European Greenfinch), Friedhof am Perlacher Forst, Februar 2017

10_buchfink_perlacher-friedhof_2017-02-25_3420

Buchfink (Common Chaffinch), Friedhof am Perlacher Forst, Februar 2017

11_buntspecht_perlacher-friedhof_2017-02-25_3424

Buntspecht (Great Spotted Woodpecker), Friedhof am Perlacher Forst, Februar 2017

12_kleiber_perlacher-friedhof_2017-02-25_3438

Kleiber (Eurasian Nuthatch), Friedhof am Perlacher Forst, Februar 2017

13_misteldrossel_perlacher-friedhof_2017-02-25_3450

Misteldrossel (Mistle Thrush), Friedhof am Perlacher Forst, Februar 2017

Dieser Beitrag wurde unter Tour München-Stadt, Winter abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Wintergoldhähnchen und Gartenbaumläufer im Friedhof

  1. Sascha M sagt:

    Tolle Bilder! Da kriege ich wieder Lust, die Kamera einzupacken und auf die Pirsch zu gehen. Und Danke auch für die tollen Beschreibungen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.