Samtenten am Starnberger See

SamtenteSamstag, 1. Februar 2014 (sonnig, ca. 3 bis 7 Grad, warmer Wintertag), Starnberger See, 12 bis 17 Uhr
Das Wetter ist wieder herrlich nichtwinterlich (Bild). Man braucht keine Handschuhe und die Sonne wärmt bereits den Rücken. In der kleinen Bucht bei Sankt Heinrich steht ein Silberreiher (Bild) in der Nähe des Ufers und lauert auf Nahrung. Elegant sieht er aus. Mein Weg führt mich weiter zum Kleinen Seehaus. Von hier hat man einen schönen Blick auf den südlichen Teil des Starnberger Sees. Eistaucher, Prachttaucher und Sterntaucher überwintern auch dieses Jahr am See. Sie halten sich gerne in der Mitte des Starnberger Sees (bei Ammerland) auf. Aber heute habe ich Glück. Ein Prachttaucher und ein Eistaucher (Bilder) haben sich gefunden und schwimmen gemeinsam in der Seeshaupter Bucht. Über eine Stunde sind sie zu zweit unterwegs. Das ist sonst nicht ihre Art. Anhand des zweiten Fotos, das die Umrisse der Seetaucher zeigt, kann man gut die Unterschiede beider Arten sehen. Der Prachttaucher ist der Elegantere der Beiden, der Hals ist gestreckter und der Kopf kleiner. Der Eistaucher liegt tiefer im Wasser, hat einen kürzeren Hals, der Kopf wirkt eckig und der Schnabel länger. Es gibt natürlich noch andere, wichtigere Bestimmungsmerkmale. Dazu benötigt man aber bessere Sicht auf den Vogel.
Eine seltene Art, die normalerweise an den Küsten von Nord- und Ostsee überwintert, ist heute auf dem See zu entdecken. Es sind Samtenten (Bild), drei Vögel schwimmen – in weiter Entfernung – auf dem See. Eine Mitbeobachterin zeigt mir die Enten. Im Schlichtkleid sind sie sehr unauffällig, aber durch die weißen Armschwingen an den Flanken und dem hellen Wangenfleck ganz gut bestimmbar. Sie haben einen breiten, kräftigen Schnabel und bei den männlichen Samtenten färbt sich dieser im Prachtkleid orangegelb ein, wie sich im zweiten Bild schon andeuted (Foto: J. Ferdinand, www.bird-lens.com). Vereinzelt tauchen sie in den Wintermonaten an größeren Seen in Bayern auf.
Zum Schluss fahre ich noch nach Seeshaupt. Von der Seepromenade kann man gut die Bucht absuchen. Einige Schellenten (Bilder) sind schon heftig am Balzen. Dazu legen die Männchen ihren Kopf auf den Rücken und strecken dann den Hals mit aufwärts gerichtetem Kopf wieder nach vorne. In der Gruppe geht es turbulent zu. Die Männchen mit dem auffälligen weißen Zügelfleck umkreisen die Weibchen heftig und hin und wieder gibt es Ärger zwischen den Bewerbern. Als ich schon gehen will, entdecke ich noch einen Prachttaucher (Bild), der gemächlich seine Bahnen zieht und sich diesmal etwas näher am Ufer aufhält. Als er mich sieht, schwimmt er allerdings wieder langsam in die Mitte des Sees.

Vogeltagesliste (St. Heinrich und Kleines Seehaus): Höckerschwan, Stockente, Reiherente, Samtente (3), Schellente, Gänsesäger, Prachttaucher (1), Eistaucher (1), Haubentaucher, Kormoran, Silberreiher, Graureiher, Blässhuhn, Grünspecht (rufend), Amsel, Kohlmeise, Blaumeise, Schwanzmeise, Kleiber, Gartenbaumläufer, Rabenkrähe, Gimpel
Vogeltagesliste (Seeshaupter Bucht): Stockente, Tafelente, Reiherente, Schellente, Prachttaucher (1), Kormoran, Blässhuhn, Lachmöwe, Großmöwe unbestimmt (1)

starnberger_see_2014-02-01_7763

Starnberger See am 1. Februar 2014

silberreiher_starnberger_2014-02-01_7605

Silberreiher, Starnberger See, Februar 2014

eistaucher_prachttaucher1_starnberger_2014-02-01_7668

Eistaucher, Prachttaucher, Starnberger See, Februar 2014

prachttaucher_eistaucher2_starnberger_2014-02-01_7663

Prachttaucher und Eistaucher, Starnberger See, Februar 2014

samtenten_starnberger_2014-02-01_7740

Samtenten, Starnberger See, Februar 2014

Samtente

Samtente (Foto: J. Ferdinand, www.bird-lens.com)

schellente1_starnberger_2014-02-01_7843

Balzende Schellenten, Starnberger See, Februar 2014

schellente2_starnberger_2014-02-01_7881

Schellente balzend und mit den Füßen wassertretend, Starnberger See, Februar 2014

schellente3_starnberger_2014-02-01_7845

Schellenten, Starnberger See, Februar 2014

prachttaucher_starnberger_2014-02-01_7947

Prachttaucher, Starnberger See, Februar 2014

Dieser Beitrag wurde unter Tour München-Umland, Winter abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.