Junge Alpenstrandläufer und ein Rotschenkel in Ismaning

teaser_alpenstrandlaeufer_dunlin_ismaninger_2017-09-30_1512Samstag, 30. September 2017 (wolkig und etwas Sonne, 17 bis 20 Grad, Herbsttag), Ismaninger Speichersee, Ostbecken, Trattmoos, 11 bis 17 Uhr
Ein kurzer Besuch am Ismaninger Speichersee steht an. Als ich am Ostbecken eintreffe, sehe ich einen größeren Trupp Graugänse (Bild), der es sich auf dem südlichen Dammweg gemütlich gemacht hat. Meistens sind samstags nicht so viele Fußgänger und Radfahrer unterwegs und so können die Graugänse ungestört rasten. Um sie nicht aufzuscheuchen, bleibe ich im vorderen Teil des Weges. Allerdings dauert es nicht lange, bis sich ein Radfahrer nähert. Man sieht es den Graugänsen (Bild) an, alle sind alarmiert und aufgestanden, die Hälse sind gereckt und kurz danach fliegen sie ab.
Auf der kleinen Insel entdecke ich eine Bekassine (Bild), die im Schlamm stochert. Als ich den Weg zurückgehe, finde ich am Boden eine Fledermaus (Bild). Laut meinen Recherchen ist es ein Großer Abendsegler. Die Fledermaus lebt, aber sie bewegt sich nicht. Ich weiß nicht wirklich was ich tun soll, will sie aber nicht mitten auf dem Weg liegen lassen. Ich lege sie an einer geschützten Stelle ab, wo kein Fußgänger versehentlich auf sie treten könnte. Einige Zeit später schaue ich nochmal nach dem Tier, finde sie nicht mehr. Vielleicht konnte sie doch wieder weiterfliegen.

Im Ostbecken ist heute wenig Wasser und so gibt es ausreichende Uferbereiche. Auf der kleinen Insel trippeln einige Alpenstrandläufer (Bild) Futter suchend am Ufer entlang. Der starengroße Watvogel ernährt sich von Insekten, Larven, Schnecken, Würmer und auch kleinen Krebstieren. Ich habe Glück und ein weiterer Trupp Alpenstrandläufer (Bilder, Video > Youtube) landet nicht weit von mir am Fuß des Dammes. Auch sie laufen geschäftig hin und her und finden anscheinend genügend Futter. Nach dem Fressen bereiten sich einige auf ein Nickerchen vor. So kann ich sie schön beobachten. Es sind diesjährige Alpenstrandläufer. Ihr dunkelbraunes oberes Federkleid hat schmutzig weiße und rostbraune Federkanten. Die Unterseite weist ein diffus dunkel gestricheltes Brustband, große dunkle Flecken auf dem Bauch und weiße Flanken auf. Kopf, Hals und obere Brust sind gelbbraun gefärbt. Bei manchen kann man anhand der grauen Federn auf der Oberseite schon die Vermauserung in das Schlichtkleid erkennen.
Ein anderer Watvogel, der sich ebenfalls am Ismaninger Speichersee eingefunden hat, ist vermutlich auch ein Jungvogel. Die jungen Rotschenkel haben gelborangene Beine, erwachsene Vögel rote. Neben der auffälligen Beinfarbe ist der gerade, mittellange, kräftige Schnabel mit der roten Basis ein Kennzeichen der Limikole. Das erste Mal habe ich heute den Rotschenkel (Bilder) auf einem der großen Steine vor der kleinen Insel gesehen. Nachdem er sich das Gefieder ausgeschüttelt hat, findet er einen Platz um sich niederzulassen. Später sehe ich ihn erneut, wie er am Dammufer im Wasser nach Insekten, Würmer oder Schnecken stochert. In fast ganz Europa lebt der Rotschenkel an Küsten und flachen Gewässern, wie Mooren oder Feuchtwiesen. Er ist ein häufiger Brutvogel, den man in Deutschland hauptsächlich an der Küste antrifft. Außerhalb der Brutzeit rastet er gerne in großer Schar im Wattenmeer. Im Winter ziehen einige auch in südliche Gebiete.
Die dritte Limikole, die sich am Ufer noch einfindet, ist ein Kampfläufer (Bilder). Diese Art hat noch einen weiten Weg vor sich, da sie in Afrika überwintert. Zum Abschluss  mache ich noch einen Abstecher zum Nordufer, treffe dort einige bekannte Birder. Gemeinsam suchen wir die großflächigen Pflanzenteppiche (Bild) nach Limikolen ab. Da gibt es noch einiges zu sehen, allerdings sind die Entfernungen so groß, dass an ein Foto nicht zu denken ist. Aber ich hatte heute ja schon wunderschöne »nahe« Sichtungen.

Vogeltagesliste: Höckerschwan, Schwarzschwan, Graugans, Stockente, Schnatterente, Spießente, Löffelente (ca. 300), Pfeifente, Tafelente, Kolbenente, Reiherente, Schellente, Zwergtaucher, Haubentaucher, Rothalstaucher (1), Kormoran, Silberreiher, Graureiher, Mäusebussard, Turmfalke, Blässhuhn, Sandregenpfeifer, Kiebitzregenpfeifer (2), Alpenstrandläufer (mind. 20), Zwergstrandläufer (ca. 5), Rotschenkel, Grünschenkel (3), Bekassine, Kampfläufer (4), Lachmöwe, Straßentaube, Türkentaube, Buntspecht, Bachstelze, Gebirgsstelze, Rotkehlchen, Wacholderdrossel, Amsel, Zilpzalp, Kohlmeise, Blaumeise, Rabenkrähe, Star, Haussperling, Feldsperling, Stieglitz

01_graugans_greylag-goose_ismaninger_2017-09-30_1370

Graugänse (Greylag Goose), Ismaninger Speichersee, September 2017

02_graugans_greylag-goose_ismaninger_2017-09-30_1409

Graugänse (Greylag Goose), Ismaninger Speichersee, September 2017

03_bekassine_common-snipe_ismaninger_2017-09-30_1428

Bekassine (Common Snipe), Tafelente (Common Pochard), Ismaninger Speichersee, September 2017

04_fledermaus_ismaninger_2017-09-30_1451

Fledermaus, Ismaninger Speichersee, September 2017

05_alpenstrandlaeufer_dunlin_ismaninger_2017-09-30_1471

Alpenstrandläufer (Dunlin), Ismaninger Speichersee, September 2017

06_alpenstrandlaeufer_dunlin_ismaninger_2017-09-30_1490

Alpenstrandläufer (Dunlin), Ismaninger Speichersee, September 2017

07_alpenstrandlaeufer_dunlin_ismaninger_2017-09-30_1510

Alpenstrandläufer (Dunlin), Ismaninger Speichersee, September 2017

08_alpenstrandlaeufer_dunlin_ismaninger_2017-09-30_1512

Alpenstrandläufer (Dunlin), Ismaninger Speichersee, September 2017

09_alpenstrandlaeufer_dunlin_ismaninger_2017-09-30_1567

Alpenstrandläufer (Dunlin), Ismaninger Speichersee, September 2017

10_alpenstrandlaeufer_dunlin_ismaninger_2017-09-30_1629

Alpenstrandläufer (Dunlin), Ismaninger Speichersee, September 2017

11_alpenstrandlaeufer_dunlin_ismaninger_2017-09-30_1633

Alpenstrandläufer (Dunlin), Ismaninger Speichersee, September 2017

12_alpenstrandlaeufer_dunlin_ismaninger_2017-09-30_1650

Alpenstrandläufer (Dunlin), Ismaninger Speichersee, September 2017

13_rotschenkel_common-redshank_ismaninger_2017-09-30_1543

Rotschenkel (Common Redshank), Ismaninger Speichersee, September 2017

14_rotschenkel_common-redshank_ismaninger_2017-09-30_1553

Rotschenkel (Common Redshank), Graugänse (Greylag Goose), Ismaninger Speichersee, September 2017

15_rotschenkel_common-redshank_ismaninger_2017-09-30_1592

Rotschenkel (Common Redshank), Ismaninger Speichersee, September 2017

16_rotschenkel_common-redshank_ismaninger_2017-09-30_1616

Rotschenkel (Common Redshank), Ismaninger Speichersee, September 2017

17_kampflaeufer_ruff_ismaninger_2017-09-30_1561

Kampfläufer (Ruff), Ismaninger Speichersee, September 2017

18_kampflaeufer_ruff_ismaninger_2017-09-30_1640

Kampfläufer (Ruff), Ismaninger Speichersee, September 2017

19_pflanzenteppiche_ismaninger_2017-09-30_1670

Pflanzenteppiche, Ismaninger Speichersee, September 2017

Dieser Beitrag wurde unter Herbst, Tour München-Umland abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.