Archiv der Kategorie: Niederbayern

Mündungsgebiet der Isar (»Untere Isar«)

Zwischen Plattling und der Donau im Landkreis Deggendorf erstreckt sich das 2800 Hektar große Mündungsgebiet der Isar. Die letzten zwanzig Kilometer vor der Mündung in die Donau fließt die Isar unreguliert durch eine abwechslungsreiche Auenlandschaft. Innerhalb der Deiche wurde der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frühling, Niederbayern | Verschlagwortet mit | Schreiben Sie einen Kommentar

»Zuckerteiche« bei Plattling

Am Stadtrand von Plattling (Niederbayern, Landkreis Deggendorf), liegen die »Zuckerteiche«, wie sie von Vogelbeobachtern umgangssprachlich auch genannt werden. Es sind die Klärteiche der Rübenzuckerfabrik »Südzucker« (Bild), die 500 Meter nördlich davon ihre Anlagen hat. Einige der mit Abwasser gefüllten Teiche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frühling, Niederbayern | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Vogelschutzgebiet im Unteren Isartal

Circa 100 km nordöstlich von München, in der Nähe des Kernkraftwerkes Isar/Ohu und Wörth an der Isar liegt das Mettenbacher und Grießenbacher Moos. Im Norden wird es begrenzt durch die Dörfer Mettenbach und Grießenbach, im Süden durch die Autobahn A92.

Veröffentlicht unter Beobachtungsplätze, Niederbayern, Sommer | Verschlagwortet mit , , | Schreiben Sie einen Kommentar

Echinger Stausee bei Landshut

Circa 60 km nordöstlich von München zwischen Moosburg an der Isar und Landshut liegt das Naturschutzgebiet “Vogelfreistätte Mittlere Isarstauseen”. Es ist eines der wichtigsten Wasservogel-Schutzgebiete Bayerns, da hier nicht nur bedrohte Arten brüten, sondern auch viele Wat- und Wasservögel überwintern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beobachtungsplätze, Frühling, Herbst, Niederbayern, Sommer, Winter | Verschlagwortet mit , | Schreiben Sie einen Kommentar