Schloss Nymphenburg

teaserIm Westen von München, im Stadtteil Neuhausen, liegt das Schloss Nymphenburg und der dazugehörige Schlosspark. Das mehr als 300 Jahre alte Schloss zählt zu den großen Königsschlössern Europas und ist ein touristisches Highlight für jeden München-Besucher. Mehr dazu >> Wikipedia (Schloss) und der >> Schlosspark.
Aus vogelkundiger Sicht ist der 180 Hektar große Schlosspark mit seinen Kanälen und Seen interessant. Im Park brüten Waldkäuze, Baumfalke, Sperber, Eisvogel, Trauerschnäpper und Waldlaubsänger. Im Winter sind regelmäßig Seidenschwänze zu Gast.
Durch die zahlreichen Kanäle, Seen und Bassins sind viele Wasservögel wie Grau- und Kanadagänse, Kolbenenten, Reiherenten, Höckerschwäne, Blässhühner anzutreffen.
Wer noch tiefer in die Vogelwelt einsteigen will, dem möchte ich das 160-seitige Buch »Die Vogelwelt des Nymphenburger Schlossparks in München« empfehlen, das anlässlich des 350-jährigen Bestehens des Schlossparks im Herbst 2013 von der Ornithologischen Gesellschaft in Bayern e.V. herausgegeben wurde. Zu beziehen ist es über die Ornithologische Gesellschaft (> Aktuelles) oder vor Ort im Schloss Nymphenburg, im Museum Mensch und Natur oder im Botanischer Garten München-Nymphenburg erhältlich.
Zu den Gänsen und Waldkäuzen im Nymphenburger Park gibt es naturkundliche Führungen des Landesbundes für Vogelschutz (LBV). Mehr dazu >> LBV. In den Filialen der Bäckerei Hofpfister, die als Sponsor auftritt, findet man auch ein gedrucktes Programm.

schloss nymphenburg

Schloss Nymphenburg (von der Stadtseite aus gesehen) mit abgelassenem Bassin, November 2011

nymphenburg

Bassin vor dem Schloss Nymphenburg, November 2011

Kanal Nymphenburg

Kanal der vom Schloss nach Osten führt, November 2011

Nymphenburg

Zugefrorene Kanäle vor Schloss Nymphenburg, Februar 2012

Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungsplätze, Herbst, München-Stadt abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.